Fit for a King

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fit for a King
Fit for a King Logo.svg

Fit for a King spielen auf der Never Say Die! in Oberhausen, 2015.
Fit for a King spielen auf der Never Say Die! in Oberhausen, 2015.
Allgemeine Informationen
Herkunft Tyler (Vereinigte Staaten)
Genre(s) Metalcore, Christlicher Metal, Post-Hardcore
Gründung 2007
Aktuelle Besetzung
Ryan Kirby
Bass, Gesang
Ryan "Tuck" O'Leary
Schlagzeug, Gesang
Jared Easterling
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Bobby Lynge (2010–2018)

Fit for a King ist eine 2007 gegründete, christliche Metalcore-/Post-Hardcore-Band aus dem US-amerikanischen Tyler.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfänge und Debütalbum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fit for a King wurden im September 2007 in der texanischen Stadt Tyler gegründet. Es erschienen mit Fit for a King (2008) und Awaken the Vesper (2009) zwei EPs, welche jeweils aus eigener Tasche finanziert wurden. Auch das Debütalbum, Descendants, das im September 2011 veröffentlicht wurde, finanzierten die Musiker selbst. Es wurde von Cameron Mizell aufgenommen und präsentiert Matty Mullins von Memphis May Fire als Gastsänger. Er ist im Stück The Architect zu hören. Es folgte eine Album-Release-Tour, bei der My Ticket Home und From Atlantis zu sehen waren.[1]

Die Gruppe organisierte Konzerte und Tourneen anfangs auch selbst. Zeitweilig stand die Gruppe bei The Artery Foundation unter Vertrag, welche als Bookingagentur für die Band tätig war.[2] Im Januar 2012 spielte Fit for a King auf ausgewählten Konzerten mit Onward to Olympas und Auburn auf der Heavy New Year Tour in den Vereinigten Staaten.[3] Es folgte noch im selben Monat eine Konzertreise mit In Dying Arms und For All I Am.[4] Im April folgte die Western Warriors Tournee mit Affiance.[5] Im Mai spielte Fit for a King gemeinsam mit Us, From Outside auf der 6-tägigen The American Nightmare Tour.[6]

Solid State Records[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den stetig wachsenden Erfolg der Band wurde das christliche Metal-Label Solid State Records auf die Musiker aufmerksam und nahm die Gruppe im Juli 2012 schließlich unter Vertrag.[7] Ihr Debütalbum über Solid State Records, Creation/Destruction, wurde von Produzent Andreas Magnussen (er arbeitete bereits mit The Black Dahlia Murder, Haste the Day und Oh, Sleeper zusammen) aufgenommen. Die Arbeiten an dem Album im Studio dauerten vier Wochen.[8] Es erschien im März 2013 und verkaufte sich so gut, dass die Gruppe erstmals in den offiziellen US-Charts einsteigen konnten.[9] Das Album stieg auf Platz 175 ein.[10] Mit 3100 verkauften Tonträgern innerhalb der ersten Woche ist Creation/Destruction das meistverkaufte Debütalbum einer Band bei Solid State Records.

Im Januar und Februar 2013 startete die Band eine Co-Headliner-Tour mit The Overseer, die durch Oregon, Idaho, Washington, Texas, Kalifornien, Colorado, Missouri und Indiana führte.[11] Im März 2013 tourte die Gruppe zudem mit Oh, Sleeper durch Texas, Mississippi, Arizona, Louisiana und Missouri.[12]

Im September 2013 tourte die Band erstmals durch Australien. Als Support wurden The Plot in You, For the Fallen Dreams und Storm the Sky bestätigt.[13] Bereits im August spielte Fit for a King als Support (gemeinsam mit The Plot in You und Upon a Burning Body) auf der About That Life Tour der Band Attila.[14] Im Dezember 2013 ist Fit For A King erstmals in Deutschland aufgetreten. Sie spielten auf dem christlichen Metal/Rockfestival Christmas Rock Night in Ennepetal.

Im September 2018 verließ Gitarrist Lynge aus persönlichen Gründen die Band, schloss aber zukünftige gemeinsame Aktivitäten nicht aus.[15] Trey Celaya von der texanischen Metalcore-Band Invent, Animate und Daniel Gailey von der kalifornischen Metalcore-Band Phinehas nehmen seitdem bei Livekonzerten den vakanten Platz des Gitarristen ein.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[16]
Creation/Destruction
  US 175 30.03.2013 (1 Wo.)
Slave to Nothing
  US 49 01.11.2014 (1 Wo.)
Deathgrip
  US 71 29.10.2016 (1 Wo.)
Dark Skies
  US 69 29.09.2018 (1 Wo.)

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Fit for a King (Eigenproduktion)
  • 2009: Awaken the Vesper (Eigenproduktion)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Descendants (Eigenproduktion)
  • 2013: Creation/Destruction (Solid State Records)
  • 2013: Descendants - Redux (Neuaufnahme des ersten Albums, Solid State Records)
  • 2014: Slave to Nothing (Solid State Records)
  • 2016: Deathgrip (Solid State Records)
  • 2018: Dark Skies (Solid State Records)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bullets Are Scene: Music Press Release – Fit For A King Debut Is Out Now
  2. The Artery Foundation: Fit for a King (Memento vom 6. Juli 2013 im Internet Archive)
  3. lambgoat.com: Onward To Olympas, Fit For A King tour dates
  4. NextMosh.com: Onward to Olympas, Fit for a King, In Dying Arms & More Coming to NY. Abgerufen am 22. April 2019.
  5. Chee Kam: Pure Grain Radio: AFFIANCE Announce "The Western Warriors Tour" with FIT FOR A KING
  6. Tumblr: Poster der The American Nightmare Tour
  7. lambgoat.com: Solid State Records signs Fit For A King
  8. Michael Duncan: Rock Edition: Interview with Ryan Kirby of Fit for a King
  9. UndertheGunReview.net: FFAK Have Biggest Debut Release in Solid State Records’ History. Abgerufen am 22. April 2019.
  10. Rob Houston: HM Magazine: First-week sales in excess of 3100 copies creates new record for storied label
  11. xFiruath: metalunderground.com: The Overseer Announces Co-Headlining Tour Dates With Fit For A King
  12. lambgoat.com: Oh Sleeper, Fit For A King tour dates
  13. AltPress.com: For the Fallen Dreams and The Plot in You Announce Australian Tour. Abgerufen am 22. April 2019.
  14. wookubus: theprp.com: Dates Announced For Attila, Upon A Burning Body, The Plot In You & Fit For A King Tour
  15. AltPress.com: Fit for a King Guitarist Bobby Lynge Leaves Band. Abgerufen am 22. April 2019.
  16. Chartverfolgung: US