Five Guys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Five Guys

Rechtsform Limited Liability Company
Gründung 1986
Sitz Lorton (Vereinigte Staaten)
Leitung Jerry Murrell (CEO)
Umsatz ca. 1 Mrd. $ (2013)[1]
Branche Systemgastronomie
Website www.fiveguys.com

Five Guys ist eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette, die 1986 in Arlington im US-Bundesstaat Virginia gegründet wurde, wobei sich der heutige Hauptsitz in Lorton, Virginia, befindet. Forbes bezeichnete Five Guys im Jahr 2012 als schnellstwachsende amerikanische Restaurantkette.[1]

Um sich von Mitbewerbern abzugrenzen und Alleinstellungsmerkmale zu haben, setzt die Kette auf frische und handgemachte Produkte, wie zum Beispiel die Kartoffeln für die Pommes frites, die vor Ort geschnitten werden. Außerdem setzt das Unternehmen auf eine Filialgestaltung mit offener Küche und auf eine Individualisierung des Angebotes durch den Kunden, in dem er sich seine Burger, Milchshakes usw. persönlich zusammenstellen kann durch eine Auswahl an verschiedene Zutaten wie Tomaten oder auch Saucen.[2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typische Einrichtung eines „Five Guys“-Restaurants

Das erste „Five Guys“-Restaurant wurde 1986 von Janie und Jerry Murrell in Arlington, Virginia im Westmont Shopping Center eröffnet.[3] Der Name entstand aus der Tatsache, dass das Gründerehepaar zu der Zeit vier Söhne hatte, diese bilden zusammen mit dem Vater die Original-„Five Guys“. Später kam noch ein fünfter Sohn dazu, alle haben inzwischen eine Funktion im Unternehmen übernommen.[4] Bis ins Jahr 2001 konnte Five Guys insgesamt sechs Niederlassungen im nördlichen Virginia und in Washington, D.C. eröffnen. Wegen des großen Erfolges begann das Unternehmen in den Jahren 2002/2003 sich mittels Franchising auch in weiteren Teilen von Virginia und Maryland auszudehnen. Innerhalb von 18 Monaten war dieses Gebiet vollständig vergeben, so dass das Unternehmen sich entschloss, auch im Rest der Vereinigten Staaten Niederlassungen zu eröffnen. Im Jahr 2012 gab es in 47 US-Staaten und sechs kanadischen Provinzen insgesamt über 1000 Niederlassungen.[5]

Weltweite Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbreitung von Five Guys

Das erste Restaurant außerhalb Nordamerikas wurde im Juli 2013 in London eröffnet. Im August 2016 folgte die erste Niederlassung auf dem europäischen Festland in Paris. Außer in den USA, Kanada, im Vereinigten Königreich und Frankreich ist das Unternehmen heute auch noch in Irland, Deutschland, der Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Kuwait, Belgien, Österreich und der Niederlande aktiv.[6] Weltweit werden rund 1650 Filialen betrieben (Stand: Mai 2020)[7] und man will weiter expandieren.[8]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptsitz der Five Guys Germany GmbH ist Düsseldorf. Die erste Filiale in Deutschland wurde am 4. Dezember 2017 auf der „Zeil“ in Frankfurt am Main eröffnet. Danach folgten ab Dezember 2017 eine Filiale in Essen und ab Herbst 2018 eine Filiale an der Mercedes-Benz-Arena in Berlin, im CentrO in Oberhausen und in den Riem Arcaden in München. 2019 öffneten fünf weitere Filialen in München (Pasing Arcaden), Berlin (Kurfürstendamm und Alexanderplatz), Dortmund und Hannover. Anfang 2020 eröffneten weitere Filialen in Wiesbaden und Stuttgart. Im Juni eröffnete eine Filiale im McArthurGlen Outletcenter in Neumünster und im Juli 2020 eröffneten Filialen in den Sedelhöfen in Ulm und der Düsseldorfer Altstadt. Ende Oktober 2020 eröffnete eine weitere Filiale in Bonn.[9][10][11][12][13] Am 17. Februar 2021 wurde eine Filiale in Münster eröffnet,[14] am 22. Februar 2021 hat eine weitere Filiale in Nürnberg eröffnet.[15] Mitte Juli 2021 folgte eine Filiale in der Münchener Neuhauser Straße.[16] Es folgten drei Filialen in Köln, sowie je eine in Aachen, Hamburg (Reeperbahn), Heidelberg, Freiburg im Breisgau, Mannheim, Wolfsburg, Wustermark, Zweibrücken und Berlin (Potsdamer Platz). Am 7. April 2022 eröffnete eine Filiale in Kassel.[17] Eine weitere folgte am 21. Juli in Karlsruhe[18], sowie am 26. am Hamburger Jungfernstieg.[19] Insgesamt gibt es 34 Restaurants in Deutschland; ein weiteres an der Münchener Perlach Plaza ist bereits bestätigt.

Anzahl Filialen seit 2017
2017 2018 2019 2020 2021 2022[20]
2 5 10 15 27 34

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 25. Januar 2021 eröffnete die erste Five Guys Filiale am Graben 30 in Wien. Die 2. Filiale eröffnete am 24. Mai 2021 in der Wiener Millennium City.[21]

Anzahl Filialen seit 2021
2021
2

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Schweiz bestehen zwei Filialen in Genf und eine in Lausanne.[22]

Angebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erdnüsse zum freien Verzehr während der Wartezeit auf die Speisen

Das Angebot von Five Guys ist im Vergleich zu anderen Fastfoodketten relativ beschränkt und konzentriert sich auf Hamburger und Pommes frites. Der reguläre Burger besteht aus einem Burgerbun mit zwei gebratenen Pattys, wahlweise mit Käse, Bacon oder beidem. In der „Little“-Version ist nur ein Patty vorhanden. Dazu können ohne Aufpreis mehrere Zutaten wie Salat, Tomatenscheiben, Ketchup, Mayonnaise, Zwiebeln, Peperonischeiben, Senf, Barbecuesauce und Pilze hinzugewählt werden.

Darüber hinaus werden je vier verschiedene Sorten Hotdogs und Sandwiches angeboten. In der Wartezeit während der Zubereitung der bestellten Speisen können die Gäste gratis Erdnüsse essen, die in großen Kartons angeboten werden.[23]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt wurde Five Guys auch dadurch, dass Barack Obama gerne bei der Kette essen geht. Ein öffentlicher Besuch wurde 2009 von einer Million Menschen verfolgt.[24]

Das Magazin Time setzte 2017 die Portion Five-Guys-Pommes-Frites aufgrund ihres hohen Energiegehalts auf seine Liste der zehn ungesündesten Fast-Food-Gerichte.[25]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Five Guys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Monte Burke: Five Guys Burgers: America’s Fastest Growing Restaurant Chain. In: Forbes. 18. Juli 2012, abgerufen am 11. Oktober 2017 (englisch, Umsatzschätzung für 2013).
  2. Five Guys: Burger-Perfektion trifft auf Kombinationsvielfalt. In: Bundesverband der Systemgastronomie e.V. Juni 2017, abgerufen am 11. Oktober 2017.
  3. Dan Myers: 5 things you didn’t know about Five Guys. In: Fox News Channel. 19. Januar 2017, abgerufen am 11. Oktober 2017 (englisch).
  4. Philip Bleckmann: Five Guys expandiert in Deutschland. In: Handelsblatt. 28. August 2019, abgerufen am 20. Mai 2020.
  5. The Five Guys Story. Five Guys, abgerufen am 28. April 2012 (englisch).
  6. Hamburgerketen Five Guys opent deuren. In: hln.be. (hln.be [abgerufen am 25. April 2018]).
  7. Five Guys kommt in die Kölner Schildergasse. In: Kölner Stadt-Anzeiger. 21. Mai 2020, abgerufen am 26. August 2020.
  8. Benjamin Weinmann: Obamas liebste Burger-Bude «Five Guys» kommt in die Schweiz. In: Aargauer Zeitung. 14. April 2018, abgerufen am 26. August 2020.
  9. Christoph Schroeter: US-Burgerkette: Five Guys eröffnet Filiale in Düsseldorf. Abgerufen am 10. Juli 2020.
  10. ᐅ Neueröffnung: Five Guys eröffnet drittes Restaurant im Ruhrgebiet. Abgerufen am 24. September 2019.
  11. Five Guys: Burgerladen in der Bahnhofstraße eröffnet. Abgerufen am 18. Dezember 2019.
  12. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.five-guys-eroeffnet-in-stuttgart-jubelschreie-ueber-neue-burger-in-der-stadt.ad364476-aab3-4028-a6b7-f6a16312a470.html
  13. Neue Shops im Designer-Outlet-Center öffnen erst im Sommer und das Parken wird teurer, www.shz.de, 7. Mai 2020.
  14. Five Guys in Münster eröffnet: So gibt es Hamburger und Pommes trotz Lockdown. 17. Februar 2021, abgerufen am 28. April 2021.
  15. Lukas Kurtanjek: Five Guys kommt nach Nürnberg: Jetzt ist der Eröffnungstermin klar. Abgerufen am 26. Februar 2021.
  16. Five Guys Burgers & Fries - eröffnete mit einer XXL Filiale "with a view" in der Neuhauser Straße sein drittes Restaurant in München. Abgerufen am 22. Februar 2022.
  17. Burgerkette Five Guys öffnet Filiale in Kassel: Chef erzählt, was sie besonders macht. Abgerufen am 4. Mai 2022.
  18. Christoph: Erste „Five Guys“ Filiale eröffnet in der Karlsruher Innenstadt. In: Karlsruhe Insider. 22. Juli 2022, abgerufen am 23. Juli 2022 (deutsch).
  19. Hamburger Abendblatt - Hamburg: Five Guys eröffnet weitere Filiale – mehr Hamburger für Hamburger. 21. Juli 2022, abgerufen am 8. August 2022 (deutsch).
  20. Five Guys Frankfurt Zeil Restaurants in Deutschland. Abgerufen am 22. Februar 2022.
  21. Dominik Köhler: Five Guys Millenium City: Zweiter Standort eröffnet! | Gastro News. In: Gastro News Wien. 25. Mai 2021, abgerufen am 30. Mai 2021 (deutsch).
  22. Emplacement. Abgerufen am 14. Dezember 2019.
  23. Merkur.de: Frischer und besser als McDonald's? Diese Tricks sollten Sie bei Five Guys nutzen. Abgerufen am 16. November 2021.
  24. Obamas Lieblingsburger kommen nach Deutschland. In: stern.de. 18. August 2017 (stern.de [abgerufen am 25. April 2018]).
  25. Sean Gregory & Kristi Oloffson: Top 10 Worst Fast-Food Meals: Five Guys Large French Fries. In: Time. 18. Juni 2009, abgerufen am 11. Oktober 2017 (englisch).