Fjodor Ossipowitsch Schechtel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fjodor Schechtel
Schechtels Grab auf dem Wagankowoer Friedhof in Moskau

Fjodor Ossipowitsch (Franz Albert) Schechtel (russisch Фёдор Осипович Шехтель; * 26. Julijul./ 7. August 1859greg. in Sankt Petersburg; † 7. Juli 1926 in Moskau) war ein bekannter russischer Architekt deutscher Abstammung. Er war einer der Begründer des Jugendstils in der Baukunst. Seine Heimatstadt Moskau schmücken über 40 Gebäude, die nach seinen Entwürfen gebaut wurden, darunter das Gebäude des Jaroslawler Bahnhofs, das Haus des Fabrikanten Rjabuschinski, das Gebäude des Künstlertheaters und das Haus der Moskauer Kaufmannsgesellschaft.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ulrike Gruska: Ein Jahrhunderthaus - Die Moskauer Villa Rjabuschinski ist eine der schönsten Jugendstilbauten. Stalin lehrte hier sozialistischen Realismus. Berliner Zeitung 9. September 2015 (abgerufen am 9. September 2015)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fjodor Schechtel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien