Flämische Karbonade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flämische Karbonade
Wichtigste Zutaten

Flämische Karbonade (flämisch: Stoofvlees oder Stoverij, französisch Carbonade à la flamande) ist ein traditioneller Schmorfleisch-Eintopf der Flämischen Küche aus Belgien.

Das verwendete Fleisch ist gewöhnlich nicht Karbonade (Rippenstück vom Schwein), sondern Rinder- und Schweinegulasch und zuweilen kleingeschnittener Speck.

Ihren typischen süß-sauren Geschmack erhält die Karbonade aus der Kombination von kräftigem Bier und süßen Zutaten wie Zwiebeln, Möhren, braunem Zucker oder Frühstückskuchen.

Als Beilage werden meist Pommes frites oder Stoemp (ein Brei aus Kartoffeln und Möhren) gereicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]