Flaçà

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Flaçà
Ansicht der alten Kirche L’Església de Sant Cebrià
Ansicht der alten Kirche L’Església de Sant Cebrià
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Flaçà
Flaçà (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Gironès
Koordinaten 42° 3′ N, 2° 57′ OKoordinaten: 42° 3′ N, 2° 57′ O
Höhe: 34 msnm
Fläche: 6,72 km²
Einwohner: 1.081 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 160,86 Einw./km²
Postleitzahl: 17463
Gemeindenummer (INE): 17067 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Nächster Flughafen: GRO
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Josep Perich Pons (CIU)
Website: www.flaca.cat

Flaçà ist eine Gemeinde in der Kreisgebiete Kataloniens Gironès, in der Provinz Girona, Katalonien, Spanien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort Flaçà liegt an der Landstraße C-66 zwischen Girona und der Costa Brava. Nördlich vom Ortskern verläuft der Fluss Ter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals wird der Ort mit der Bezeichnung „Flocià“ im Jahre 921 urkundlich erwähnt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der Flussnähe ist die Landwirtschaft in Flaçà ertragreich. Außerdem hat sich die Papierindustrie in dem Ort angesiedelt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof von Flaçà ist eine wichtige Zwischenstation der Schnellzugverbindung Barcelona-Portbou. Der Schnellzug benötigt etwa eine Stunde und 40 Minuten nach Barcelona. Nach Girona benötigt der Zug 12 Minuten.[2] Außerdem gibt es Busverbindungen nach Girona und an die Costa Brava.[3][4]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswert ist die romanische Kirche L’Església de Sant Cebrià.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flaçà – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Spanische Bahn. Abgerufen am 22. Oktober 2013.
  3. Buslinie nach Girona. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 6. September 2013; abgerufen am 22. Oktober 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sarfa.com
  4. Buslinie nach L’Estartit. Abgerufen am 22. Oktober 2013.