Flaggen der United States Minor Outlying Islands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Star-Spangled Banner/
Stars and Stripes
Flag of the United States.svg

Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land und zur See?
Seitenverhältnis: 10:19
Offiziell angenommen am: 4. Juli 1960

Als Flagge der United States Minor Outlying Islands wird offiziell die Flagge der Vereinigten Staaten verwendet. Allerdings gibt es für mehrere der unbewohnten Inseln verschiedene Flaggenvorschläge, die bei Privatleuten Verwendung finden.

Die Flaggen vom Johnston-Atoll, Navassa und Palmyra wurden erstmals am 7. Dezember 2001 am USS Arizona Memorial, zum 60. Jahrestag des japanischen Angriffs auf Pearl Harbor, als Symbol für die Inseln gesetzt, zum Gedenken an jene Amerikaner, die im Zweiten Weltkrieg dort gedient und ihr Leben verloren hatten.

Johnston-Atoll[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die inoffizielle Flagge des Johnston-Atolls besteht aus drei horizontalen Streifen in Blau-Weiß-Blau. Die Streifen in Air Force Blue sind etwas schmaler als der weiße Mittelstreifen. Weiß steht für die Korallen, Blau für den Ozean. Auf dem unteren blauen Streifen steht in goldener Schrift der Name des Atolls. Ein stilisierter, goldener Vogelkopf reicht über alle drei Streifen. Er steht für die United States Air Force und den United States Fish and Wildlife Service, die für die Verwaltung des Atolls zuständigen Behörden. Die vier blauen Sterne im weißen Streifen symbolisieren die zum Atoll gehörenden Johnston Island, Akau Island, Hikina Island und Sand Island.

Midwayinseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die inoffizielle Flagge der Midwayinseln besteht aus drei unterschiedlich breiten, horizontalen Streifen. Der breite oberste Streifen ist in Mittelblau gehalten und zeigt nach rechts versetzt einen Laysanalbatros in weiß und schwarz. Der Streifen stellt den Himmel da. Abgetrennt von einem dünnen weißen Streifen, der den Strand der Inseln darstellt, symbolisiert der unterste Streifen in einem Blau-Grün den umgebenden Ozean. Erstmals wurde sie am 29. Mai 2000 vorgestellt. Entworfen wurde die Flagge von den Angestellten des Midway Atoll National Wildlife Refuge.

Navassa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die inoffizielle Flagge von Navassa zeigt die Seitenansicht der Insel: Weißer Himmel, blaues Meer, grüne Insel und den grauen Leuchtturm mit grünem Dach auf der Mastseite. Der Entwurf stammt von Harry Wheeler aus Hawaii. Auch Haiti beansprucht die Insel Navassa und verwendet für sie seine Flagge.

Palmyra Atoll[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zweiten Weltkrieg verwendeten die auf dem Atoll stationierten amerikanischen Soldaten eine Flagge mit drei gleich großen, horizontalen Streifen in Rot (der Himmel), Blau (das Meer) und Gelb (der Strand) und einer gelben, halben Scheibe (Sonne) im roten Streifen. Für das USS Arizona Memorial wurde die Flagge leicht abgeändert und die Streifen erhielten unterschiedliche Breiten. Die Sonne wurde etwas „angehoben“. Die Besitzer im Jahr 2001, The Nature Conservancy, genehmigten die Nutzung der Flagge, führten sie aber nicht offiziell ein, so auch nicht die verwaltende Behörde, der U. S. Fish and Wildlife Service.

Wake Island[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die inoffizielle Flagge von Wake Island ist horizontal in Weiß und Rot geteilt. Ein blaues Fünfeck befindet sich an der Liek. Auf diesen finden sich drei goldenen Sterne und eine goldene Scheibe mit den Umrissen der Insel und ihrem Namen in Blau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flaggen der United States Minor Outlying Islands – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien