Flight Control

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flight Control ist ein im März 2009 erschienenes Computerspiel, in dem es darum geht, Flugzeuge auf Landebahnen zu landen, ohne dass sie dabei zusammenstoßen. Es ist für zahlreiche Plattformen erschienen. Die Versionen des Spiels für iPad, PlayStation 3, Windows und Mac heißen Flight Control HD. Ein Nachfolger Flight Control Rocket erschien im März 2012.

Am 1. September 2015 wurde der Verkauf und die Instandhaltung der mobilen Apps für beide Flight-Control-Titel eingestellt.[1]

Spielweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Oberfläche des Spiels zeigt die Landebahnen eines Flughafens aus der Vogelperspektive. Die einzelnen Bahnen sind über eine farbliche Kennzeichnung bestimmten Klassen von Fluggeräten (Hubschrauber, Propellermaschine, Jet) zugeordnet. Vom Rand des Bildschirms nähern sich Hubschrauber und Flugzeuge aus unterschiedlichen Richtungen und im Laufe des Spiels erhöht sich deren Anzahl. Aufgabe des Spielers ist es, jedem Fluggerät einen kollisionsfreien Anflugkurs und eine geeignete Landebahn zuzuweisen. Für jedes gelandete Fluggerät bekommt der Spieler einen Punkt zugeschrieben. Das Spiel ist beendet, wenn zwei Flugzeuge bzw. Hubschrauber zusammenstoßen.

Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flight Control war im iOS-App Store, im Mac App Store, im Nintendo DSi Shop, über Steam, über das Playstation Network, in Google Play und in den Stores verschiedener Handy-Systemen (Java, BREW, Blackberry und Windows Phone 7) erhältlich.

Im Januar 2010 wurde der 2-millionste Download der iPhone Version getätigt.[2] Inzwischen liegt die Downloadzahl der App bei über 3,8 Millionen.[3]

Flight Control unterstützt Apples Game Center.

Nachfolger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2012[4] veröffentlichte Firemint, nun ein Teil von EA, „Flight Control Rocket“.[5] Der Nachfolger spielt im Weltraum und enthält zehn Mutterschiffe, Bots, neue Modi und mehr.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ben Parfitt: Flight Control and Dead Space among 23 mobile games killed by EA. In: mcvuk.com. 14. September 2015, abgerufen am 16. Juli 2016 (englisch).
  2. Danny Cowan: Firemint's Flight Control Hits 2 Million iPhone Sales. In: gamasutra.com. 26. Januar 2010, abgerufen am 16. Juli 2016 (englisch).
  3. iPhone OTHER VERSIONS – MORE IPHONE Flight Control in all-time top paid iPhone apps list Read more: http://firemint.com/2011/flight-control-in-all-time-top-paid-iphone-apps-list/#ixzz4Eh8bcptx (Memento vom 23. Januar 2011 im Internet Archive)
  4. Flight Control Rocket vor wenigen Minuten im AppStore erschienen. In: iplayapps.de. Archiviert vom Original am 29. Oktober 2012, abgerufen am 16. Juli 2016.
  5. Flight Control Rocket for iPad and iPhone
  6. "Flight Control Rocket" mit neuen Schiffen, Rettungs-Modus, Bots und mehr (Memento vom 6. Februar 2013 im Webarchiv archive.is)