Flitestar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trek Airways Flitestar
IATA-Code: GM
ICAO-Code:
Rufzeichen:
Gründung: 1991
Betrieb eingestellt: 1993/1994
Sitz:
Flottenstärke: 6
Ziele:
Trek Airways Flitestar hat den Betrieb 1993/1994 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Trek Airways Flitestar oder Flitestar, IATA:GM, war von 1991 bis 1994 eine Fluggesellschaft aus Südafrika, die durch Trek Airways gegründet wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flitestar wurde 1991 von der Trek Airways als Trek Airways Flitestar gegründet, wurde allerdings als Flitestar vertrieben und nahm am 16. Oktober 1991 den Betrieb mit vier werksneuen Airbus A320-211 auf, die später durch zwei ATR 72-202 ergänzt wurden. Sie war somit eine der ersten Fluglinien, die mit der South African Airways in direkte Konkurrenz trat. Sie konzentrierte sich auf Markt der Geschäftsreisenden, der zu 25 % der Auslastung beitrug, ohne dabei den restlichen Markt zu vernachlässigen. Auf südafrikanischen Inlandsrouten betrug der Sitzladefaktor bis zu 63 %. Jedoch bekämpfte South African Airways die Flitestar mit Werbekampagnen und anderen Mitteln. Ab 1993 verringerte Flitestar die Anzahl ihrer Flüge und wurde April 1994 gemeinsam mit Trek Airways liquidiert.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand:1993)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]