Floing (Steiermark)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Floing
Wappen Österreichkarte
Wappen von Floing
Floing (Steiermark) (Österreich)
Floing (Steiermark)
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Weiz
Kfz-Kennzeichen: WZ
Hauptort: Lebing
Fläche: 13,28 km²
Koordinaten: 47° 16′ N, 15° 45′ OKoordinaten: 47° 15′ 49″ N, 15° 44′ 48″ O
Höhe: 639 m ü. A.
Einwohner: 1.194 (1. Jän. 2017)
Postleitzahl: 8183
Vorwahl: 03177
Gemeindekennziffer: 6 17 10
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Lebing 5
8183 Floing
Website: www.floing.at
Politik
Bürgermeister: Franz Lichtenegger (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(15 Mitglieder)
9
5
1
Insgesamt 15 Sitze
Lage der Gemeinde Floing im Bezirk Weiz
Albersdorf-PrebuchAngerBirkfeldFischbach (Steiermark)Fladnitz an der TeichalmFloingGasenGersdorf an der FeistritzGleisdorfGutenberg-StenzengreithHofstätten an der RaabIlztalLudersdorf-WilfersdorfMarkt HartmannsdorfMiesenbach bei BirkfeldMitterdorf an der RaabMortantschNaasPassailPischelsdorf am KulmPuch bei WeizRattenRetteneggSt. Kathrein am HauensteinSankt Kathrein am OffeneggSt. Margarethen an der RaabSankt Ruprecht an der RaabSinabelkirchenStralleggThannhausenWeizSteiermarkLage der Gemeinde Floing (Steiermark) im Bezirk Weiz (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Floing ist eine im Bezirk Weiz gelegene Gemeinde des österreichischen Bundeslandes Steiermark mit 1194 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017).

Geografie und Ortsbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapelle in Unterfeistritz

Die Gemeinde Floing liegt in der Hügellandschaft der Oststeiermark am Fuße des Rabenwaldes und am Beginn der Steirischen Apfelstraße. Das Gemeindezentrum steht mit der Kapelle und dem Dorfplatz in einer harmonischen Einheit, in der sich das allgemeine Architekturbild des Ortes widerspiegelt. Dieses Architekturbild, die Symbiose aus traditioneller und moderner Architektur, ist eines der besonderen Merkmale dieses Ortes.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende drei Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Januar 2018[1]):

  • Floing (463)
  • Lebing (434)
  • Unterfeistritz (298)

Die Gemeinde besteht aus den beiden Katastralgemeinden Floing und Unterfeistritz.

Weitere Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

* Haushalte: 412 (Stand: 2012)

Wirtschaft und Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landschaftlich geprägt von Obstgärten, Wiesen, Mischwäldern und der Feistritz (ein Fluss in der Region) ist Floing ein attraktives Urlaubsziel.

Insbesondere sportliche Aktivitäten sind sehr gut möglich. Unter anderem verläuft auch der Feistritztal Radweg R8 durch das Gemeindegebiet.

Die Gemeinde bildet gemeinsam mit Feistritztal, Anger, Puch bei Weiz und Stubenberg den Tourismusverband „Apfelland Stubenbergsee“. Dessen Sitz ist Stubenberg.[2]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinderatswahl 2010
Wahlbeteiligung: 87,33 % (+4,64 Pp.)
 %
60
50
40
30
20
10
0
50,73 %
(-1,24 %p)
39,44 %
(-8,59 %p)
8,70 %
(n. k.)
1,13 %
(n. k.)
2005

2010


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Floing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Austria, Bevölkerung am 1. Jänner 2018 nach Ortschaften
  2. Grazer Zeitung, Amtsblatt für die Steiermark. 30. Dezember 2014, 210. Jahrgang, 52. Stück. Nr. 298. ZDB-ID 1291268-2 S. 623.