Florencia Labat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Florencia Labat Tennisspieler
Nation: ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag: 14. Juni 1971
Größe: 170 cm
1. Profisaison: 1988
Rücktritt: 2000
Spielhand: Links
Preisgeld: 1.350.630 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 291:231
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 26 (12. September 1994)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 192:188
Karrieretitel: 7 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 27 (22. Februar 1999)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Florencia Labat (* 14. Juni 1971 in Pergamino) ist eine ehemalige argentinische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Labat, die von Jorge Gerosi trainiert wurde, gewann in ihrer Karriere sieben Doppeltitel WTA Tour. Hinzu kamen sieben Einzel- und vier Doppeltitel auf dem ITF Women's Circuit.

Bei den XII. Panamerikanischen Spielen gewann Labat 1995 die Goldmedaille im Einzel. 2000 beendete sie ihre Tenniskarriere.

Von 1989 bis 2000 gehörte sie dem argentinischen Fed-Cup-Team an. Sie gewann 24 ihrer insgesamt 41 Fed-Cup-Partien (Bilanz im Einzel 19:13).

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 5. Mai 1991 ItalienItalien Tarent WTA Tier V Sand FrankreichFrankreich Alexia Dechaume ItalienItalien Laura Golarsa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ann Grossman
6:2, 7:5
2. 27. Oktober 1991 Puerto RicoPuerto Rico San Juan WTA Tier IV Hartplatz JapanJapan Rika Hiraki BelgienBelgien Sabine Appelmans
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Camille Benjamin
6:3, 6:3
3. 12. Juli 1992 OsterreichÖsterreich Kitzbühel WTA Tier IV Sand FrankreichFrankreich Alexia Dechaume Sudafrika 1961Südafrika Amanda Coetzer
DeutschlandDeutschland Wiltrud Probst
6:3, 6:3
4. 26. Juli 1992 ItalienItalien San Marino WTA Tier V Sand FrankreichFrankreich Alexia Dechaume ItalienItalien Sandra Cecchini
ItalienItalien Laura Garrone
7:6, 7:5
5. 30. August 1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Schenectady WTA Tier V Hartplatz FrankreichFrankreich Alexia Dechaume Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ginger Helgeson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannan McCarthy
6:3, 1:6, 6:2
6. 23. Mai 1998 SpanienSpanien Madrid WTA Tier III Sand BelgienBelgien Dominique Van Roost AustralienAustralien Rachel McQuillan
AustralienAustralien Nicole Pratt
6:3, 6:1
7. 27. Mai 2000 FrankreichFrankreich Straßburg WTA Tier III Sand KanadaKanada Sonya Jeyaseelan SudafrikaSüdafrika Kim Grant
Venezuela 1954Venezuela María Vento
6:4, 6:3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]