Flugabwehrraketengruppe 23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der
FlaRakGrp 23

Die Flugabwehrraketengruppe 23 (FlaRakGrp 23) war mit dem Stab, der Stabs- und Versorgungsstaffel sowie der 3. und 4. Staffel im bayerischen Oberstimm nahe Ingolstadt stationiert. Die 1. und 2. Staffel waren im fränkischen Roth (bei Nürnberg) verteilt. Ausgestattet mit dem Waffensystem Patriot war die FlaRakGrp 23 eine der Flugabwehrraketengruppen der deutschen Luftwaffe. Am 30. Januar 2013 wurde die Flugabwehrraketengruppe 23 zusammen mit der Nachbareinheit Flugabwehrraketengruppe 22 in Penzing und dem übergeordneten Flugabwehrraketengeschwader 5 aufgelöst.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Bundeswehr packt ein. www.donaukurier.de, 31. Januar 2013; abgerufen am 14. März 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]