Flughafen Plowdiw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plovdiv International Airport
24-ta wertoletna awiazionna basa
(24. WAB)
Plovdiv airport - New terminal building.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LBPD
IATA-Code PDV
Koordinaten

42° 4′ 4″ N, 24° 51′ 3″ OKoordinaten: 42° 4′ 4″ N, 24° 51′ 3″ O

182 m (597 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 12 km südöstlich von Plowdiw
Straße A1/E80Vorlage:RSIGN/Wartung/EU-E-Einbindung
Basisdaten
Eröffnung 1981
Betreiber Plovdiv Airport EAD
Luftstreitkräfte
Terminals 1
Passagiere 133.397 (2018)[1]
Luftfracht 2.755 t (2016)[1]
Flug-
bewegungen
2.474 (2016)[1]
Kapazität
(PAX pro Jahr)
1.500.000
Start- und Landebahn
12/30 2500 m × 45 m Beton

i1 i3


i8 i10 i12 i14

Der internationale Flughafen Plowdiw (auch Flughafen Krumowo, bulgarisch Летище Пловдив) liegt in Bulgarien nahe dem Dorf Krumowo, ca. 20 km südlich von der zweitgrößten Stadt des Landes, Plowdiw. Der zivile Betreiber ist ein Joint Venture, das sich zu 58,08 % auf das dänische Unternehmen Nordic Airport Infrastructure ApS[2], zu 36 % auf den bulgarischen Staat und zu 6 % auf private Geldgeber verteilt.

Der Flughafen wird auch militärisch genutzt. Die Bulgarischen Luftstreitkräfte bezeichnen ihn als 24. Hubschrauberbasis, 24-ta wertoletna awiazionna basa (24-та вертолетна авиобаза) (24. WAB).

Militärische Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Westseite des Flughafens befindet sich die Militärbasis, auf der heute drei Helikopterstaffeln der bulgarischen Luftstreitkräfte stationiert sind.

  • 1/24-ta wertoletna awioeskadrila (Hubschrauberstaffel), ausgerüstet mit Mi-24W-Kampfhubschraubern
  • 2/24-ta wertoletna awioeskadrila, ausgerüstet mit Mi-17 und AS532UL-Transporthubschraubern
  • Otdelna utschebno awiosweno (Selbstständige Ausbildungskette), ausgerüstet mit Bell 206B-3-Hubschraubern

Hier befindet sich auch das bulgarische Luftfahrtmuseum, das in der ersten Halle Dokumente, Uniformen, Orden und Fotos zeigt. In der zweiten Halle sind Flugzeugmodelle und im Freigelände 70 Flugzeuge ausgestellt, unter anderem eine originale Arado Ar 196.

Zivile Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das zivile Terminal befindet sich am Nordende des Flughafens. Seit Dezember 2010 flog die irische Fluggesellschaft Ryanair den Flughafen von London und Frankfurt-Hahn aus zweimal wöchentlich an. Im Mai 2011 wurde eine weitere Verbindung eröffnet, von Plowdiw nach Bergamo/Mailand, die jedoch Anfang 2012 eingestellt wurde. Im Jahr 2013 wurde die Linie nach London auf 3 Flüge pro Woche erweitert. Die russische Fluggesellschaft S7 Airlines betreibt eine saisonale Fluglinie im Winter nach Moskau Domodedowo. Ansonsten landen in Plowdiw Charterflüge aus Irland und Russland, sowie Privatflüge.

Das Passagieraufkommen lag im Jahr 2016 bei etwa 77.000 Passagieren.

Die Verbindung aus Frankfurt-Hahn wurde zum 23. März 2018 eingestellt.[3] Demnach fliegt Ryanair Plowdiw aktuell von Brüssel-Charleroi, London-Stansted und Bergamo aus an.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen ist nur mit privatem PKW oder per Taxi erreichbar. Die nächstgelegene Bahnstation liegt etwa drei Kilometer entfernt auf der Strecke Plowdiw – Assenowgrad, die Verbindungen sind jedoch nicht mit den Ankünften und Abflügen abgestimmt. Eine Busverbindung besteht zurzeit nicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Plovdiv Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Airport traffic Plovdiv 2016. (xls; 30 KB) In: caa.bg. Luftfahrtbehörde Bulgarien (CAA), abgerufen am 17. August 2017 (englisch).
  2. Камен Христов: Как Летище Пловдив мина на държавна хранилка. In: Десант. 10. Januar 2012, abgerufen am 9. Januar 2015.
  3. spiegel.de: Ryanair verlegt Strecken nach Frankfurt. 23. Februar 2018, abgerufen am 25. März 2019.