Tulsa International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Flughafen Tulsa)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tulsa International Airport
Tulsa International Airport entrance.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KTUL
IATA-Code TUL
Koordinaten

36° 11′ 54″ N, 95° 53′ 17″ WKoordinaten: 36° 11′ 54″ N, 95° 53′ 17″ W

206 m (676 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10 km nordöstlich von Tulsa
Straße OK 11
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Betreiber Tulsa Airport Authority
Fläche 1782[1] ha
Terminals 2
Passagiere 2.885.327[2] (2017)
Luftfracht 53.176 t[2] (2017)
Flug-
bewegungen
108.503[3] (2017)
Start- und Landebahnen
08/26 2248 m × 46 m Beton
18R/36L 1860 m × 46 m Asphalt
18L/36R 3048 m × 61 m Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12 i14

Der Tulsa International Airport (IATA-Code: TUL, ICAO-Code: KTUL) ist der Verkehrsflughafen der amerikanischen Großstadt Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen ist das nationale Wartungs-Hauptquartier für American Airlines und war auch eine wichtige Prüfungs- und Produktionsanlage für McDonnell Douglas. Hier ist der Hauptsitz der Lufthansa Technik Component Services LLC (LTCS), einem 100-prozentigen Tochterunternehmen der Lufthansa Technik AG, das Leistungen für Flugzeugkomponenten anbietet.[4] Er ist auch Hauptsitz von Omni Air International.

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Tulsa Airport Authority[5], Tulsa International Airport[3], Airports Council International[2][A 1]
Verkehrszahlen des Tulsa International Airport 2001–2017[2][A 2][3][5]
Jahr Fluggastaufkommen Luftfracht (Tonnen)
(mit Luftpost)
Flugbewegungen
2017 2.885.327 53.176 108.503
2016 2.810.537 48.636 105.024
2015 2.816.967 54.301 90.526
2014 2.840.324 53.186 94.983
2013 2.733.510 52.751 95.295
2012 2.740.338 51.140 99.720
2011 2.794.751 50.569 106.554
2010 2.846.588 49.600 111.466
2009 2.888.858 53.501 116.580
2008 3.261.560 53.827 127.757
2007 3.300.422 54.525 133.739
2006 3.252.471 51.514 134.550
2005 3.236.399 49.796 150.195
2004 3.056.783 - -
2003 2.864.339 - -
2002 3.025.482 - -
2001 3.353.307 - -
  1. Ab 2017
  2. Fluggastaufkommen und Luftfracht ab 2017

Verkehrsreichste Strecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehrsreichste nationale Strecken ab Tulsa (2017)[6][7]
Rang Stadt Passagiere Fluggesellschaft
01 Dallas/Fort Worth, Texas 291.440 American
02 Denver, Colorado 162.300 Frontier, Southwest, United
03 Atlanta, Georgia 137.240 Delta
04 Dallas–Love, Texas 118.520 Southwest
05 Chicago–O'Hare, Illinois 108.590 American, United
06 Houston–Bush, Texas 105.030 United
07 Houston–Hobby, Texas 093.960 Southwest
08 St. Louis, Missouri 063.430 Southwest
09 Phoenix–Sky Harbor, Arizona 060.300 Southwest
10 Las Vegas, Nevada 054.980 Allegiant, Southwest

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 27. Februar 1951 kam es bei einer Convair CV-240-2 der Mid-Continent Airlines (N90664) nach dem Abheben vom Flughafen Tulsa zu einem Ausfall des linken Propellers. Durch verfrühtes Einfahren der Landeklappen sank die Maschine wieder, kollidierte mit Bäumen und rutschte auf dem Boden entlang. Alle 34 Insassen überlebten. Das Flugzeug brannte komplett aus.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tulsa International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TUL Master Plan. TulsaAirports.com, abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  2. a b c d North America Airport Rankings. ACI-NA.org, abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  3. a b c Air Service Stats. TulsaAirports.com, abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  4. Lufthansa Technik Component Services (LTCS)
  5. a b Air Service Stats. TulsaAirports.com, abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  6. Tulsa, OK: Tulsa International (TUL). Transtats.BTS.gov, abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  7. Nonstop Destinations. TulsaAirports.com, abgerufen am 14. September 2018 (englisch).
  8. Unfallbericht CV-240 N90664, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 15. Januar 2018.