Flughafen Abu Dhabi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abu Dhabi International Airport
مطار أبو ظبي الدولي
Flughafen Abu Dhabi logo.svg
AbuDhabiIntlAirport.JPG
Kenndaten
ICAO-Code OMAA
IATA-Code AUH
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 30,5 km östlich von Abu Dhabi
Straße Autobahn
Nahverkehr Taxi
Basisdaten
Eröffnung 1982
Betreiber Abu Dhabi Airports Company
Fläche 2400 ha
Terminals 3
Passagiere 24.129.748 [1] (2014)
Luftfracht 378.746 t[2] (2009)
Flug-
bewegungen
102.118[2] (2009)
Start- und Landebahnen
13R/31L 4100 m × 60 m Asphalt
13L/31R 4100 m × 60 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14
Haupthalle

Der Internationale Flughafen Abu Dhabi (arabisch مطار أبو ظبي الدولي Matār Abū Zaby ad-duwalī, DMG Maṭār Abū Ẓaby ad-duwalī, englisch Abu Dhabi International Airport) ist der Flughafen von Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er liegt 30,5 Kilometer östlich der Stadt. Der Flughafen ist Drehkreuz der Fluggesellschaft Etihad Airways.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wurde 1982 als Ersatz für den alten, stadtnahen Flughafen Al-Bateen eröffnet, welcher bis 2008 als Militärflugplatz diente und nun als Flughafen für Privatjets genutzt wird.[3] Geplant und realisiert wurde der Flughafen von J&P. Die Inbetriebnahme eines zweiten Terminals am alten Standort erfolgte im September 2005.

Ausbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am alten Standort sind die Kapazitäten ausgeschöpft, der schnell steigende Bedarf kann nur durch eine Verlagerung nach Osten realisiert werden. Im Oktober 2008 wurde zwei Kilometer nördlich der ersten Startbahn eine zweite parallele Startbahn fertiggestellt. Im Januar 2009 wurde ein drittes Terminal eröffnet, das vorrangig von Etihad Airways benutzt wird.[4] Um 2010 wurde mit dem Bau eines weiteren Großterminals in der Nähe der nördlichen Startbahn begonnen, jedoch kurze Zeit darauf wegen Finanzierungsschwierigkeiten als Fundamentbau wieder stillgelegt. Erst 2013 wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen, so dass mit einer Fertigstellung des x-förmigen Terminals[5] erst um 2017 zu rechnen ist. Durch diese modulare Erweiterung soll die Passagierkapazität zunächst auf 25 Millionen und mittelfristig auf bis zu 40 Millionen Passagiere pro Jahr erhöht werden. Langzeit-Planungen befassen sich sogar mit einer Endkapazität von 80 Millionen Passagieren. Die hierfür erforderlichen Flächen noch unbebauten Landes sind reserviert. Allerdings dürfte der im Ausbau befindliche zweite Großflughafen der V.A.E., der nur rund 80 Kilometer Luftlinie entfernte Dubai World Central International Airport, eine neue Konkurrenz bilden.

Verkehrsinfrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen ist über drei Straßen mit dem Stadtzentrum von Abu Dhabi verbunden: Al Khaleej Al Arabi Street (Highway 30), Sheikh Rashid Al Maktoum Street (Highway 2) und Al Salam Street (Highway 8). Die Autobahn E 10 nach Dubai liegt rund zehn Kilometer von den Terminals entfernt. Eine öffentliche Verkehrsanbindung existiert durch Shuttle-Busse mit dem Innenstadt-Terminal (ein ausgelagerter Check-in-Schalter), durch fahrplanmäßigen Busverkehr in den übrigen Bereich der Innenstadt, sowie mit Taxis oder privaten Kleinbusbetreibern.

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abu Dhabi International Airport
Betriebsjahr Fluggastaufkommen Luftfracht (t) Flugbewegungen
1998 3.131.283 79.847 45.927
1999 3.522.306 92.267 50.694
2000 3.684.307[6] 318.632[6] 57.111[6]
2001 3.588.015[6] 385.055[6] 65.134[6]
2002 3.986.665[6] 391.079[6] 35.987[6]
2004 5.247.000
2005 5.465.987
2006 5.289.000[7] 257.622[2] 75.437[2]
2007 6.926.000[7] 315.317[7] 82.287[7]
2008 9.017.000[1] 353.820[7] 93.163[7]
2009 9.672.000[7] 378.746[7] 102.118[7]
2012 14.700.000[7] 567.965[7] 121.638[7]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen Abu Dhabi wird von vielen internationalen Fluggesellschaften angeflogen, aus dem deutschsprachigen Raum fliegen Air Berlin, Niki und Etihad nach Abu Dhabi. Etihad Airways unterhält in Abu Dhabi ein Drehkreuz. Es werden sehr viele internationale Ziele angeflogen, darunter im deutschsprachigen Raum ab Frankfurt am Main (mit Etihad[8]), Berlin-Tegel (mit Air Berlin[9]), Stuttgart (mit Air Berlin[10]) und München (mit Etihad[8]), Düsseldorf (mit Etihad und Air Berlin), sowie ab Wien (mit Niki).

Luftfracht-Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flughafen Abu Dhabi – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Abu Dhabi International Airport auf abudhabiairport.ae (englisch)
  2. a b c d ACI
  3. History. In: albateenairport.ae. Al Bateen Executive Airport, 2014, abgerufen am 10. März 2015 (englisch).
  4. Terminal 3 auf abudhabiairport.ae (englisch)
  5. AECOM to work on new Midfield Terminal Complex at Abu Dhabi International Airport, AECOM 28.08.2012
  6. a b c d e f g h i Abu Dhabi International Airport auf aircargo.ae (englisch)
  7. a b c d e f g h i j k l Abu Dhabi Airport Company
  8. a b Etihad Streckennetz
  9. airberlin.com: Flug von Berlin nach Abu Dhabi
  10. airberlin.com: Flug von Stuttgart nach Abu Dhabi