Flughafen Adana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adana Şakirpaşa Havalimanı
Adana Airport arrivals.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LTAF
IATA-Code ADA
Koordinaten

36° 58′ 56″ N, 35° 16′ 49″ OKoordinaten: 36° 58′ 56″ N, 35° 16′ 49″ O

Höhe über MSL 20 m (66 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum ca. 3 km westlich von Adana
Basisdaten
Eröffnung 1937
Betreiber DHMI
Passagiere 2.506.995[1] (2020)
Luftfracht 49.667 t[2] (2015)
Flug-
bewegungen
46.641[2] (2015)
Start- und Landebahn
05/23 2750 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12 i14

Der Flughafen Adana (türk. Adana Şakirpaşa Havalimanı) ist gemessen am Passagieraufkommen der sechstgrößte Flughafen der Türkei. Er liegt im westlichen Teil der Großstadt Adana, im Stadtviertel Şakirpaşa, welches dem Stadtbezirk Seyhan angehört. Im Jahr 2019 wickelte der Flughafen über 5 Millionen Passagiere ab.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wurde 1937 in Betrieb genommen. Er wurde nach dem osmanischen Vali Şakirpaşa, welcher durch zahlreiche Projekte die Region zum Wirtschaftszentrum machte und die Lebensqualität für die Bewohner erhöhte. Der Flughafen wurde zwar von Anfang an sowohl militärisch, als auch zivil genutzt, drei Viertel der Flugbewegungen machten aber Militärflugzeuge aus. Dies änderte sich auch kaum bis 1956. Von da an war der Flughafen auch für internationale Flüge zugelassen. 1957 wurde ein Wachstum von 90 % verzeichnet bei den Passagierzahlen. Bis 1992 flachten die Zahlen immer mehr ab. Daher entschied sich die DHMI, der Betreiber des Flughafens, den Flughafen neu zu orientieren. Es wurden Werbekampagnen gestartet, die Infrastruktur verbessert und neue Gebäude gebaut. So wurde 1997 das neue Terminal für internationale Flüge eröffnet. 1998 flogen erstmals über eine Million Passagiere über/von Adana und seither wächst das Passagieraufkommen mehr oder wenig konstant. Im Jahr 2019 kam es erstmals seit 2008 zu einem Rückgang der jährlichen Passagierzahlen, mit einer Verringerung von insgesamt 10 % zum Vorjahr.

Mit der Inbetriebnahme des Flughafens Çukurova wird der Flughafen Adana stillgelegt und abgerissen. Das ist auch der Grund, weswegen seit etwa 20 Jahren wenig erneuert wird.[3][4][5]

Flughafengelände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über ein Terminal mit einer Kapazität von 4.5 Millionen Passagieren im Jahr, einen Kontrollturm und eine aktive befestigte Start- und Landebahn, die ein Instrumentenfluglandesystem (ILS) besitzt. Das Vorfeld kann bis zu 28 Narrow-Body-Flugzeuge aufnehmen.[3] Vor dem Terminal gibt es einen Parkplatz für 569 Autos. Der Flughafen war einer der ersten behindertengerechten Flughäfen in der Türkei. Der Flughafen ist mit dem Auto, dem Taxi oder den Bussen erreichbar.[6][7][8]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fluggesellschaft Destination[9]
Turkish Airlines Istanbul, Berlin-Tegel*
Turkish Airlines

(durch AnadoluJet durchgeführt)

Ankara-Esenboğa, Lefkoşa-Ercan, Istanbul-Sabiha Gökçen
Pegasus Airlines Antalya, Bodrum-Milas, Istanbul-Sabiha Gökçen, Izmir-Adnan Menderes, Lefkoşa-Ercan, Trabzon, Van-Ferit Melen, Berlin-Schönefeld*, Düsseldorf*, Köln/Bonn*
SunExpress Antalya, Izmir-Adnan Menderes, Frankfurt, Hamburg*, Hannover-Langenhagen*, Münster/Osnabrück*, Köln/Bonn*, Stuttgart*
Eurowings Hamburg*

Bis April 2019 flog Turkish Airlines ihren alten Heimatflughafen Istanbul-Atatürk an.

*= Destination wird nur saisonal angeflogen.

Passagierzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: DHMI[10]
Jahr Inland Veränderung Inland International Veränderung International Gesamt Veränderung Gesamt
2020 * 2.283.963   47,0 % 223.032   70,1 % 2.506.995   50,4 %
2019 4.309.453   12,5 % 744.730   6,5 % 5.054.183   10,2 %
2018 4.927.862   0,7 % 699.134   7,6 % 5.626.996   0,3 %
2017 4.960.627   1,8 % 649.549   2,4 % 5.610.176   0,4 %
2016 4.872.365   6,3 % 713.337   1,9 % 5.585.702   5,2 %
2015 4.582.185   12,9 % 727.521   15,4 % 5.309.706   13,3 %
2014 4.057.291   8,1 % 630.203   12,2 % 4.687.494   8,6 %
2013 3.754.227   22,8 % 561.551   10,6 % 4.315.778   19,7 %
2012 3.136.143   18,3 % 628.014   6,6 % 3.764.157   16,1 %
2011 2.651.873   9,7 % 589.094   39,1 % 3.240.967   14,1 %
2010 2.417.630   17,0 % 423.540   1,7 % 2.841.870   14,5 %
2009 2.065.779   15,2 % 416.623   16,1 % 2.482.402   8,4 %
2008 1.793.675   2,8 % 496.752   10,8 % 2.290.427   0,5 %
2007 1.745.450 -- 557.085 -- 2.302.535 --

(*) vorläufige Zahlen (**) Bewertungen basieren auf das gesamte Transitaufkommen von türkischen Flughäfen.[11]

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 7. April 1999 stürzte eine Boeing 737-400 der Turkish Airlines (TC-JEP) bei schlechtem Wetter nach dem Start vom Flughafen Adana bei Ceyhan beim Steigflug ab. Die Piloten verloren nach Ausfall der Geschwindigkeitsanzeigen die Kontrolle über das Flugzeug, da die Heizung des Pitot-Statik-Systems während der Vorbereitungen nicht aktiviert worden war, weil die Checkliste nur unvollständig abgearbeitet worden war. Die 737 befand sich auf einem Überführungsflug, es waren keine Passagiere an Bord. Alle sechs Besatzungsmitglieder kamen ums Leben (siehe auch Turkish-Airlines-Flug 5904).[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. dhmi.gov.tr
  2. a b Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 28. Juni 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dhmi.gov.tr
  3. Adana Şakirpaşa Havalimanı Belgeseli. 23. Dezember 2017, abgerufen am 18. Juni 2019 (türkisch).
  4. Dış Hatlar Terminali. Abgerufen am 18. Juni 2019.
  5. Devlet Hava Meydanları İşletmesi Genel Müdürlüğü. Abgerufen am 18. Juni 2019.
  6. ADANA HAVALİMANI 10 YILDA YOLCU KAPASİTESİNİ ÜÇE KATLADI. Abgerufen am 18. Juni 2019.
  7. Adana Havalimanı apronu büyüyor. 18. Februar 2010, abgerufen am 18. Juni 2019 (türkisch).
  8. Adana Şakirpaşa Havalimanı Otopark, Otopark ücreti, Adana Havaalanı 2019 yılı Otopark fiyatı, Otopark İletişim, Telefon no, Adana Airport parking. Abgerufen am 18. Juni 2019.
  9. Flightradar24: Live Flight Tracker - Real-Time Flight Tracker Map. Abgerufen am 18. Juni 2019 (englisch).
  10. "DHMI İstatistikler", abgerufen am 22. Januar 2020
  11. "DHMI Statistik", abgerufen am 12. Januar 2019
  12. Unfallbericht DC-3 TC-ARK, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 10. August 2019.
  13. Unfallbericht B-737-400 TC-JEP, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2020.