Flughafen Alexandroupoli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Internationaler Flughafen Alexandroupoli „Demokrit“
Κρατικός Αερολιμένας Αλεξανδρούπολης «Δημόκριτος»
Flughafen Alexandroupoli (Griechenland)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code LGAL
IATA-Code AXD
Koordinaten

40° 51′ 21″ N, 25° 57′ 23″ OKoordinaten: 40° 51′ 21″ N, 25° 57′ 23″ O

7 m (23 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum ca. 7 km östlich von Alexandroupolis
Straße E90
Basisdaten
Eröffnung 1944
Betreiber H.C.A.A.
Passagiere 168.631 (2015)[1]
Start- und Landebahn
07/25 2582 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12 i14

BW
Flughafen Demokritos von Alexandroupolis
Flughafen Demokritos Innenbereich (2009)

Der Internationale Flughafen Alexandroupoli „Demokrit“ (griechisch Κρατικός Αερολιμένας Αλεξανδρούπολης «Δημόκριτος» Kratikós Aeroliménas Alexandroúpolis »Dimókritos« englisch Alexandroupoli International Airport ”Demokritos”) ist der Flughafen der griechischen Stadt Alexandroupoli. Der 1944 eröffnete Flughafen wurde nach dem griechischen Philosophen Demokrit benannt. Den Status als internationaler Flughafen erhielt er 1955. Im Jahr 1975 erfolgte ein Ausbau. Jährlich werden rund 4000 Flüge mit insgesamt über 150.000 an- und abfliegenden Passagieren gezählt. Der Flughafen ist durch Busverbindungen, Taxis und Leihwagenservice an das Verkehrsnetz angebunden. Im Jahr 2009 fing der Ausbau und Vergrößerung der Hauptgebäudes an. Dieser Erweiterungsumbau ist nun abgeschlossen und hat dem Flughafen sein heutiges Aussehen gegeben.(Stand 2018).

Militärische Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben seiner zivilen Nutzung ist der Flughafen auch eine Militärbasis der griechischen Luftstreitkräfte. Wöchentlich fliegt eine Frachtmaschine Skyros und Thessaloniki an.

Zivile Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell nutzten die Aegean Airline, Olympic Air und Sky Express den Flughafen für Inlandsflüge.Angesteuert wird hauptsächlich Athen, wobei auch jüngst Sitia und Heraklion auf der Insel Kreta ein Direktflugziele ist.(Stand 2018)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Air traffic