Flughafen Chengdu-Shuangliu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Chengdu Shuangliu
Outside of CTU Terminal 2.jpg
Kenndaten
ICAO-Code ZUUU
IATA-Code CTU
Koordinaten
30° 34′ 42″ N, 103° 56′ 49″ OKoordinaten: 30° 34′ 42″ N, 103° 56′ 49″ O
495 m (1624 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 16 km südwestlich von Chengdu, China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Basisdaten
Eröffnung 1938
Betreiber Civil Aviation Administration of China (CAAC)
Terminals 2
Passagiere 37.750.000 (2014)
Start- und Landebahnen
18L/36R 3600 m × 60 m Asphalt
02L/20R 3600 m × 60 m Asphalt

Der Flughafen Chengdu-Shuangliu (chinesisch 成都双流国际机场, Pinyin Chéngdū Shuāngliú Guójì Jīchǎng; englisch: Chengdu Shuangliu International Airport, IATA-Code CTU, ICAO-Code ZUUU) ist der internationale Flughafen der Millionenstadt Chengdu im Südwesten der Volksrepublik China. Er liegt 16 km südwestlich der Innenstadt von Chengdu im Kreis Shuangliu. Inzwischen zählt er mit mehr als 37,5 Millionen Passagieren (2014) und mehr als 240.000 jährlichen Flugbewegungen [1] zu einem der zehn größten Flughäfen des Landes.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen dient vor allem dem stark wachsenden innerchinesischen Verkehr und hat einige Verbindungen zu naheliegenden südostasiatischen Zentren wie Thailand, Malaysia, Singapur und Indonesien. Der Flughafen dient den Fluglinien Chengdu Airlines, Sichuan Airlines als Basis und Air China nutzt ihn als drittes Luftfahrt-Drehkreuz neben Peking und Shanghai.

Europäische Direktverbindungen [2]
Flughafen Stadt Land Airlines
Václav-Havel-Flughafen Prag Prag Tschechien Sichuan Airlines
Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle Paris Frankreich Air China
Flughafen Frankfurt am Main Frankfurt am Main Deutschland Air China
Flughafen Amsterdam Schiphol Amsterdam Niederlande KLM Royal Dutch Airlines
Flughafen Madrid-Barajas Madrid Spanien Beijing Capital Airlines

Außerdem gibt es Verbindungen mit Ethiopian nach Addis Abeba, sowie Flüge mit Sichuan Airlines nach Auckland,

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Gründung 1938 als Militärflugplatz wurde der Flughafen schon 1944 weiter ausgebaut. 1956 wurde er zum Zivilflughafen. 1991 kam ein neues Terminal mit 17.000 m² hinzu. 1994–2001 wurde die Landebahn auf 3.600 m verlängert. 2009 kam eine zweite Landebahn hinzu, die südöstlich liegt und über eine 1,5 Kilometer lange Verbindungspiste mit der alten Anlage verbunden ist. Ab 2009 wurde auch an einem neuen Terminalgebäude südlich des bestehenden Gebäudes gebaut. Die offizielle Eröffnung fand am 9. August 2012 statt.[3] Dieses Gebäude hat einen Anschluss an eine U-Bahn Station.Vorlage:Zukunft/In 2 Jahren Mit beiden Investitionen erhöht sich die Kapazität des Flughafens auf ca. 50 Millionen Passagiere pro Jahr. Bei dem gegenwärtigen Wachstum dürfte diese Marke bereits 2016[veraltet] erreicht sein.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chengdu Shuangliu International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flughafenstatistik 2013
  2. Chengdu (CTU) flight index. Abgerufen am 21. September 2017 (englisch).
  3. Terminal 2 of Chengdu Airport Officially Put into Use. wcarn.com, 10. August 2012, abgerufen am 24. Februar 2013.