Flughafen Curaçao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Curaçao
Hato International Airport
Curaçao International Airport
Hato airport, Curacao.jpg
Kenndaten
ICAO-Code TNCC
IATA-Code CUR
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 8 km nordwestlich von Willemstad
Basisdaten
Betreiber Curaçao Airport Partners
Passagiere 1.086.992[1](2006)
Luftfracht 14.354 t[1](2006)
Flug-
bewegungen
16.374[1](2006)
Start- und Landebahn
11/29[2] 3413 m × 60 m Beton/Asphalt



i7 i10 i11 i13

Curaçao International Airport (auch Hato International Airport genannt) ist der internationale Flughafen von Willemstad auf Curaçao. Er liegt in der Karibik und hat die längste Landebahn in der Region. Der Flughafen war der Hub von Air ALM und seiner Tochtergesellschaft Dutch Caribbean Airlines bis 2004 und darüber hinaus Sitz der ehemaligen Dutch Antilles Express. Der Flughafen ist aktuell Heimat der Insel Air. Seit dem 15. November 2011 verbindet Air Berlin als erstes deutschsprachiges Ziel Düsseldorf mit Curaçao.

Das neue Terminal wurde offiziell 2006 eröffnet und hat eine Kapazität von 1,6 Millionen Passagieren pro Jahr.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Worldwide Airport Traffic Statistics 2006. Airports Council International, Dezember 2006, archiviert vom Original am 8. Oktober 2007, abgerufen am 4. März 2015 (PDF; 720 KB, englisch).
  2. AD 2 TNCC. In: AIP DUTCH CARRIBEAN. DUTCH CARIBBEAN AIR NAVIGATION SERVICE PROVIDER (DC-ANSP), 12. November 2015, abgerufen am 25. November 2016 (PDF, englisch).