Flughafen Hakodate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
函館空港
Hakodate Kūkō
Hakodate Airport Hokkaido Japan06s3.jpg
Kenndaten
ICAO-Code RJCH
IATA-Code HKD
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 8 km östlich von Hakodate
Basisdaten
Eröffnung 1961
Betreiber Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus[1]
Passagiere 2.094.813 (2005)
Start- und Landebahn
12/30 3000 m × 46 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Hakodate (jap. 函館空港, Hakodate Kūkō) ist ein Regionalflughafen der japanischen Stadt Hakodate. Er liegt etwa acht Kilometer östlich der Stadt Hakodate. Der Flughafen Hakodate gilt nach der japanischen Gesetzgebung als Flughafen 2. Klasse.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Flughafen Hakodate wurde 1961 eröffnet. Am 6. September 1976 desertierte der sowjetische Testpilot Viktor Belenko in den Westen, indem er mit einer MiG-25 Foxbat auf dem Hakodate-Flughafen landete.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus (englisch)