Flughafen Inverness

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inverness Airport
Port-adhair Inbhir Nis
Inverness Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EGPE
IATA-Code INV
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 15 km nördlich von Inverness
Straße A96
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Eröffnung 1947
Betreiber Highlands and Islands Airports Limited
Start- und Landebahnen
05/23 1887 m × 46 m Asphalt
12/30 700 m × 18 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Inverness (IATA-Code: INV, ICAO-Code: EGPE; engl. Inverness Airport, schottisch-gälisch Port-adhair Inbhir Nis) ist ein kleiner internationaler Verkehrsflughafen bei Inverness im Norden Schottlands.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wurde 1940 als Militärflugplatz durch das Air Ministry erbaut und diente der Royal Air Force während des Zweiten Weltkriegs als Royal Air Force Station Dalcross, kurz RAF Dalcross. Der Flugplatz wurde 1947 für die zivile Luftfahrt eröffnet, es dauerte jedoch bis in die 1970er Jahre, bis es durch die damalige British European Airways, eine der Vorläufergesellschaften von British Airways, zur Aufnahme einer ersten regelmäßigen Verbindung nach London Heathrow kam.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wird mit Stand März 2012 von mehreren Fluggesellschaften angeflogen:

  • easyJet aus Bristol, London-Gatwick und London-Luton
  • Flybe aus Amsterdam, Belfast-City, Benbecula, Bergen, Birmingham, Kirkwall, London-Gatwick, Manchester, Stornoway und Sumburgh sowie saisonal auch aus Jersey und Southampton
  • Helvetic Airways aus Zürich
  • Lufthansa saisonal aus Düsseldorf und Frankfurt am Main

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]