Flughafen Kütahya-Zafer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kütahya-Zafer Bölgesel Havalimanı
Flughafen Kütahya-Zafer (Türkei)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code LTBZ
IATA-Code KZR
Koordinaten

39° 6′ 41″ N, 30° 7′ 48″ OKoordinaten: 39° 6′ 41″ N, 30° 7′ 48″ O

1013 m (3323 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 43 km südlich von Kütahya
Straße D650
Nahverkehr Busse
Basisdaten
Eröffnung 2012
Betreiber IC İçtaş İnşaat Sanayi ve Ticaret A.Ş.
Terminals 1
Passagiere 99.826 (2018)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
2.000.000
Start- und Landebahn
12/30 3000 m × 45 m Beton
Webseite
http://www.zafer.aero/DE/

i1 i3


i8 i10 i11 i13

BW

Der Flughafen Kütahya-Zafer (türkisch Zafer Bölgesel Havalimanı) ist der erste türkische Regionalflughafen zwischen den Städten Kütahya, Afyonkarahisar und Uşak. Er wird durch die private IC İçtaş Holding betrieben. Der Flughafen ist mit Taxi, Privatwagen oder Flughafenbus zu erreichen

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter dem Motto "Alle 100 Kilometer ein Flughafen" baut oder lässt die türkische Regierung schon seit einigen Jahren Flughäfen in der Türkei bauen. Da weder die Provinzen Kütahya noch Afyonkarahisar einen Flughafen hatten, wurde hier 2010 mit der Planung begonnen. Der Flughafen soll in Kütahya an der Grenze zu Afyonkarahisar und Uşak gebaut werden und ist damit der erste "Regionalflughafen".

Die Grundsteinlegung fand am 22. April 2011 statt. Der Flughafen wurde nach dem Build-Operate-Transfer Prinzip innert 18 Monaten gebaut. Die Kosten werden auf 155 Millionen Türkische Lira geschätzt. Nachdem am 25. November 2012 die Eröffnung stattfand, wird die Betreibergesellschaft den Flughafen bis 2044 betreiben.

Flughafengelände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über ein Terminal mit einer Kapazität von 2.000.000 Passagieren im Jahr auf einer Fläche von 17600 m2, einen Kontrollturm und eine aktive befestigte Start- und Landebahn, die mit einem Instrumentenfluglandesystem (ILS) ausgestattet ist. Das Vorfeld hat eine Größe von 240 × 150 Meter und kann drei Mittelstreckenflugzeuge pro Stunde abfertigen.[1] Vor dem Terminal gibt es einen Parkplatz. Der Flughafen war einer der ersten behindertengerechten Flughäfen in der Türkei. Zudem ist er seit 2015 ein "Green Airport", was daraufhin deutet, dass der Flughafen energieeffizient und umweltschonend ist.[2]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fluggesellschaft Destinationen[3][4][5]
Turkish Airlines Istanbul
SunExpress

(Saisonal)

Düsseldorf (ab 13. Juni 2019)
Eurowings

(Saisonal)

Köln-Bonn (ab 26. Mai 2019)

Bis April 2019 flog Turkish Airlines ihren alten Heimatflughafen Istanbul-Atatürk an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kütahya Zafer Havalimanına ulaşım - Havalimanları Nerelerde. Abgerufen am 2. März 2019.
  2. Über Uns. Abgerufen am 2. März 2019.
  3. Flüge nach Kütahya | Turkish Airlines ® | Stadtführer. Abgerufen am 2. März 2019.
  4. UBM (UK) Ltd. 2019: SunExpress Germany S19 network additions as of 18OCT18. Abgerufen am 2. März 2019 (britisches Englisch).
  5. Flug Düsseldorf - Kütahya Zafer im Mai 2019 - Eurowings. Abgerufen am 6. April 2019.