Flughafen Kruger Mpumalanga International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kruger Mpumalanga International Airport
Eingang zum Flughafen
Kenndaten
ICAO-Code FAKN
IATA-Code MQP
Koordinaten

25° 22′ 59″ S, 31° 6′ 20″ OKoordinaten: 25° 22′ 59″ S, 31° 6′ 20″ O

Höhe über MSL 862 m (2828 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 23 km nordöstlich von Mbombela
Straße R538
Basisdaten
Eröffnung Oktober 2002
Betreiber Primkop Airport Management (Pty) Ltd.
Fläche 364[1] ha
Terminals 1[1]
Passagiere 239.580[2] (2007)
Luftfracht 107 t[3] (2006)
Flug-
bewegungen
18.473[3] (2006)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
600.000[1]
Start- und Landebahn
05/23 3100 m × 45 m Asphalt

i1 i3

i6 i7 i10 i12 i14

Der Kruger Mpumalanga International Airport (abgekürzt KMIA, IATA-Code MQP, ICAO-Code FAKN) ist ein Flughafen nordöstlich der Stadt Mbombela in der südafrikanischen Provinz Mpumalanga. Der Flughafen liegt in der Metropolgemeinde City of Mbombela Municipality.

Kruger-Nationalpark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen dient hauptsächlich für Besucher des Kruger-Nationalparks, der nur etwa 30 Minuten Autofahrt entfernt liegt, und wird deswegen auch oft als Kruger Airport bezeichnet.

Kilometer von KMIA
God’s Window 103 km
Bourke’s Luck Potholes 126 km
Blyde River Canyon 134 km
Sabie 65 km
Graskop 93 km
Pilgrim’s Rest 103 km
Barberton 62 km
Hazyview 45 km

Terminal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das nach afrikanischem Thema unter einem Strohdach errichtete Terminalgebäude verfügt über eine Gesamtnutzfläche von 7350 Quadratmetern. Damit ist dieses mit Strohdach gebaute Flughafengebäude das weltweit größte seiner Art.[4]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Airlink bietet Flüge zu nationalen und internationalen Ziele an, Federal Air nur zu nationalen Zielen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kruger Mpumalanga International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Airport Fees & Technical Data. KMIAirport.co.za, abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).
  2. Airport Traffic Statistics (Memento des Originals vom 7. Februar 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kmiairport.co.za
  3. a b ACI (Memento des Originals vom 22. Februar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/aci.rgis.ch
  4. Our Airport. In: kmiairport.co.za. Abgerufen am 20. Dezember 2018 (englisch).