Flughafen Lille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aéroport de Lille
Flughafen Lille Logo.svg
Aéroport Lille-Lesquin Tour de controle.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LFQQ
IATA-Code LIL
Koordinaten
50° 33′ 42″ N, 3° 5′ 22″ O50.5616666666673.089444444444448Koordinaten: 50° 33′ 42″ N, 3° 5′ 22″ O
48 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 7 km südlich von Lille
Basisdaten
Fläche 450 ha
Terminals 3
Kapazität
(PAX pro Jahr)
300000
Start- und Landebahnen
02/20 1580 m × 30 m Asphalt
08/26 2825 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Lille (Aéroport de Lille) liegt in der französischen Kommune Lesquin im Département du Nord. Er ist rund um die Uhr geöffnet. Er ist als Passagierflughafen ausgelegt für bis zu 3 Millionen Passagiere. Im Jahr 2007 hat der Flughafen 1.052.000 Passagiere abgefertigt; auf einer Fläche von 13.000 m² wurden im Frachtbereich des Flughafens 68.500 t Fracht abgefertigt.

Technik am Flughafen[Bearbeiten]

Am Flughafen kann JET A1 AVGAS getankt werden.

Ein Instrumentenlandesystem (ILS) ist für die Landebahnen 08/26 vorhanden.

Flugverbindungen[Bearbeiten]

Der Flughafen wird angeflogen von Aigle Azur, Air Algérie, Air France, EasyJet, Hop!, Jetairfly, Ryanair, Transavia Airlines, Tunisair, Volotea und Vueling. Es werden mehr als 70 nationale und internationale Ziele angeflogen.[1]

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Es besteht eine regelmäßige Shuttle-Busverbindung vom Flughafen ins 12 Kilometer nördlich gelegene Lille, Fahrzeit 20 Minauten. Zudem stehen am Flughafenterminal Taxis bereit.

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Website des Flughafens abgerufen am 14. Oktober 2013
Hauptterminal Flughafen Lille