Flughafen Ostende-Brügge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ostend-Bruges International Airport
Oostende - Airport 1.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EBOS[1]
IATA-Code OST
Koordinaten
51° 11′ 56″ N, 2° 51′ 44″ OKoordinaten: 51° 11′ 56″ N, 2° 51′ 44″ O
4 m (13 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 4 km südwestlich von Oostende,
25 km westlich von Brügge
Straße N318, N341
Nahverkehr Buslinie 6 der De Lijn
Basisdaten
Betreiber LEM Oostend-Brugge
Fläche 350 ha
Passagiere 365.345[2] (2017)
Luftfracht 23.369 t[2] (2017)
Flug-
bewegungen
22.708[2] (2017)
Beschäftigte 416 (2013)[3]
Start- und Landebahn
08/26 3200 m × 45 m Beton/Asphalt

Der Flughafen Ostende-Brügge (niederländisch Internationale Luchthaven Oostende-Brugge) ist der Flughafen der belgischen Hafenstadt Oostende, deren Innenstadt fünf Kilometer entfernt liegt. Auch die Stadt Brügge wird bedient, die ungefähr 25 Kilometer vom Flughafen entfernt liegt.

Lage und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen Ostende-Brügge ist mit dem Auto über die A10 und die A187/E40 gut zu erreichen.

Vom Bahnhof Ostende aus ist der Flughafen mit dem Stadtbus 6 in Richtung Raversijde zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während des Zweiten Weltkrieges verlegten die deutschen Besatzungstruppen den Flugplatz Ostendes von Stene auf ein Areal bei Middelkerke. Während der Luftschlacht um England war er ein wichtiger Stützpunkt der Luftwaffe.

Nach Kriegsende wurde der Flugplatz Raversijde-Middelkerke in einen internationalen Flughafen umgebaut, der seit 1992 der Region Flandern gehört und seit 2003 den heutigen Namen führt.

Die Konzession als Flughafenbetreiber erhielt am 19. Juli 2013 für fünfundzwanzig Jahre die LEM (Luchthaven Exploitatie Maatschappij) Oostend-Brugge, eine Tochtergesellschaft des französischen Infrastrukturunternehmens Egis.[4]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommerflugplan 2015 werden die Destinationen Alicante, Antalya, Barcelona, Bodrum, Djerba, Enfidha, Heraklion, İzmir, Kos, Las Palmas de Gran Canaria, Málaga, Palma de Mallorca, Rhodos, Teneriffa von Jetairfly angeflogen, Antalya, Bodrum und İzmir außerdem von Freebird Airlines.

Ansonsten wird der Flughafen vorwiegend für Privat- und Frachtflüge genutzt.

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Vorfeld des Flughafens
Jahr Fluggastaufkommen Fracht Flugbewegungen
2017 365.345
00- 16,0 %
23.369
00+ 5,2 %
22.708
0- 6,1 %
2016 434.970
00+ 57,6 %
22.224
00+ 32,0 %
24.183
0- 8,4 %
2015 276.027
00+ 9,1 %
16.842
00- 32,2 %
26.412
0- 3,5 %
2014 253.044 24.885 27.378
Quelle:[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flughafen Ostende-Brügge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AIP Belgium AD 2.EBOS
  2. a b c d Figures and statistics. OstendAirport.aero, abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch).
  3. ost.aero: Werkgelegenheidscijfers (Memento des Originals vom 31. Mai 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ost.aero (niederländisch) abgerufen am 22. März 2015
  4. egis-group.com: Egis awarded concession for Ostend-Bruges and Antwerp airports in Belgium (englisch) abgerufen am 22. März 2015