Flughafen Pärnu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pärnu lennujaam
Pärnu airport terminal 20080610.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EEPU
IATA-Code EPU
Koordinaten

58° 25′ 9″ N, 24° 28′ 22″ OKoordinaten: 58° 25′ 9″ N, 24° 28′ 22″ O

Höhe über MSL 14 m  (46 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 4 km von Pärnu, Kreis Pärnu
Basisdaten
Betreiber AS Tallinna Lennujaam
Terminals 1
Passagiere 839 (2017)[1]
Luftfracht 13,5 t (2017)[1]
Flug-
bewegungen
1.066 (2017)[1]
Start- und Landebahn
03/21 2480 m × 45 m Beton/Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12 i14

Der Flughafen Pärnu (estnisch: Pärnu lennujaam) ist ein Zivilflughafen in Estland. Er liegt 4 km von der Stadt Pärnu entfernt in der Gemeinde Tori.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 1937 stellte der Stadtrat von Pärnu 0,28 km² für den Bau eines Flughafens zur Verfügung. Während der sowjetischen Besetzung Estlands diente der Flughafen sowjetischen Abfangjägern als Heimatflughafen.

Im Sommer 1992 verließ die Rote Armee Pärnu. Der Flughafen ging auf das estnische Verteidigungsministerium über. Im Oktober desselben Jahres wurde auf dem Gelände mit der Umwandlung in einen Zivilflughafen begonnen. Seit 2005 betreibt die Tallinner Flughafengesellschaft AS Tallinna Lennujaam den Flughafen Pärnu.

Die deutsche Firma FLN Frisia-Luftverkehr flog im Winterhalbjahr regelmäßig von Pärnu auf die Inseln Kihnu und Ruhnu. Im Jahr 2019 wurde die Strecke nach Ruhnu neu ausgeschrieben. Die Ausschreibung gewann die estnische Fluggesellschaft Diamond-Sky OÜ, welche die Flüge ab dem Winter 2019/2020 übernahm. Regelmäßige Flüge nach Kihnu werden nicht mehr durchgeführt, seit dort ein neues (leistungsstärkeres) Fährschiff eingesetzt wurde, welches die Strecke auf die Insel im Winter auch bei mittlerer Vereisung der Ostsee aufrechterhalten kann. Daneben dient der Flughafen Pärnu zahlreichen Privatflugzeugen. 2005 verzeichnete der Flughafen 4774 Passagiere, für 2019 werden 1.009 Passagiere ausgewiesen.[2]

Entsprechend einer Information auf der Webseite des Airports ist der Flughafen vom 1. Mai 2020 bis Juni 2021 wegen Rekonstruktionsarbeiten geschlossen. Dabei wird wohl zum Einen die marode Start- und Landebahn saniert. Andererseits wurde vor Ort über den Neubau eines moderneren Passagierterminals berichtet, welches den in die Jahre gekommenen Altbau ersetzen soll. Man hofft nach dessen Fertigstellung auf Anbindung der Stadt durch Linien-Carrier oder Low-Cost-Airlines.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistics 2017 - passengers, cargo and aircraft movements from Estonian airports. In: ecaa.ee. ECAA, abgerufen am 24. Mai 2020 (englisch).
  2. Tallinn Airport provided its services to over 3.26 million passengers in 2019. 3. Januar 2020, abgerufen am 16. Juni 2020 (amerikanisches Englisch).