Flughafen Palanga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palanga Airport
Palangos oro uostas
Plq-apt-aug222008.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EYPA
IATA-Code PLQ
Koordinaten
55° 58′ 24″ N, 21° 5′ 38″ OKoordinaten: 55° 58′ 24″ N, 21° 5′ 38″ O
10 m (33 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 7 km nördlich von Palanga
Nahverkehr stündlicher Bus
Basisdaten
Eröffnung 1937
Betreiber Lietuvos oro uostai
Passagiere 232.630[1] (2016)
Luftfracht 141 t[1] (2016)
Flug-
bewegungen
3.947[1] (2016)
Beschäftigte 71 (2014)[2]
Start- und Landebahn
01/19 2280 m × 45 m Asphalt

Der Flughafen Palanga (lit. Palangos oro uostas, IATA-Code PLQ, ICAO-Code EYPA) ist der internationale Flughafen des Ostseebades (Kurortstadt) Palanga und der Hafenstadt Klaipėda in Litauen. Er hat vorrangig saisonale Bedeutung, wenn Zwischenlandungen der Flüge ab Vilnius hier erfolgen. Als eine Filiale gehört er dem Staatsbetrieb VĮ Lietuvos oro uostai. Bis zum 1. Juli 2014 war der Flughafen ein eigenständiges Unternehmen (valstybės įmonė Tarptautinis Palangos oro uostas).[3]

Stand November 2013 wird Palanga nicht aus deutschsprachigen Ländern bedient. Air Baltic fliegt nach Riga, Norwegian Air Shuttle nach Oslo und SAS Scandinavian Airlines nach Kopenhagen. In der Sommersaison fliegt Ryanair zweimal wöchentlich nach London Stansted.

Anfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle:[1]
Verkehrszahlen des Palanga Airport 2010–2016[1]
Betriebs-
jahr
Fluggastaufkommen Luftfracht (Tonnen)
(mit Luftpost)
Flugbewegungen
2016 232.630 141 3.947
2015 145.441 113 3.368
2014 132.931 21 2.972
2013 127.890 69 2.941
2012 128.169 104 3.047
2011 111.133 25 2.960
2010 102.528 63 3.151

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Flight statistics. Palanga-Airport.lt, abgerufen am 19. Februar 2017 (englisch).
  2. Mitarbeiterzahl bei Palangos filialas, „Lietuvos oro uostai“
  3. Pradeda veikti Lietuvos oro uostų tinklas

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]