Philadelphia International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Flughafen Philadelphia)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philadelphia International Airport
Flughafen Philadelphia Logo.svg
Philadelphia International Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KPHL
IATA-Code PHL
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 11 km südwestlich von Philadelphia
Straße PA 291/I-95
Basisdaten
Eröffnung 1940
Betreiber City of Philadelphia's Division of Aviation
Terminals 7
Passagiere 30.504.112[1] (2014)
Luftfracht 419.039 t[1] (2014)
Flug-
bewegungen
432.884[1] (2014)
Beschäftigte 22.000
Start- und Landebahnen
08/26 1524 m × 46 m Asphalt
09R/27L 3202 m × 61 m Asphalt
09L/27R 2896 m × 46 m Asphalt
17/35 1664 m × 46 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Philadelphia International Airport (IATA: PHL, ICAO: KPHL) ist der größte Flughafen in der Metropolregion um Philadelphia in Pennsylvania. Er ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen der USA und dient als Drehkreuz für American Airlines.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen liegt acht Meilen (13 km) südwestlich von der Innenstadt von Philadelphia entfernt und ist durch zahlreiche Transportmöglichkeiten erreichbar.

  • Taxistände befinden sich außerhalb der Gepäckhallen. Der Standardpreis in die Stadt ist $ 28,50 ohne Trinkgeld, die Fahrt dauert zwischen 15 und 30 min.
  • Die SEPTA Buslinien 37, 108 und 305 halten außerhalb der Gepäckhallen. Bus 37, der einzige Richtung Center City Philadelphia fährt bis zur U-Bahn Station Snyder, von dort Anschluss an die U-Bahn Broad Street Line bis ins Stadtzentrum. Die Fahrzeit bis Snyder ist ca. 40 min., der Buspreis beträgt $ 2.
  • Der Flughafen ist durch den SEPTA R1 Regionalzug an das Bahnnetz von Philadelphia angeschlossen. Der Flughafen hat fünf Stationen und wird täglich von ca. 5.00 bis 0.00 Uhr bedient. Die Züge fahren alle halbe Stunde und die Fahrzeit bis Center City Philadelphia beträgt ca. 23 min. Tickets können nur im Zug gekauft werden und kosten $ 8 in die Stadt und $ 11 zu allen anderen Zielen.

Betrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Philadelphia International Airport ist einer der am schnellsten wachsenden Flughäfen in den Vereinigten Staaten. Es gibt 120 Non-Stop Verbindungen zu anderen Städten, davon 31 internationale, unter anderem nach Frankfurt am Main, München und Zürich mit American Airlines und Lufthansa. Er hatte 2010 ein Passagieraufkommen von etwa 30,7 Millionen Passagieren aufzuweisen, davon 4,1 Millionen internationale Reisende. Außerdem machten 460.779 Starts und Landungen ihn zu einem der weltweit verkehrsreichsten Flughäfen 2008. Der Flughafen ist jedoch der einzige in einer großen amerikanischen Metropolregion, der aufgrund seiner Nähe zu New York City keine Direktflüge nach Asien anbietet.

Seit 2014 fliegt Qatar Airways täglich nach Doha. Der eingesetzte Flugzeugtyp ist eine Boeing 777-300ER.

Abfertigungsgebäude und Fluggesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersichtsplan des Flughafengeländes
Hauptgebäude

Der Flughafen hat fünf Terminals und sieben Abflughallen. Die Terminals A-West, A-Ost, B, C, D und E sind im Sicherheitsbereich miteinander verbunden und beinhalten den Philadelphia Marketplace mit Food-Court und Geschäften zwischen den Terminals B und C. Das Terminal F ist im Sicherheitsbereich nur durch die Shuttlebusse von den Gates A1 oder C16 erreichbar. Es gibt am Flughafen keine Möglichkeit der Gepäckaufbewahrung.

Terminal A-West[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Terminal wurde 2003 eröffnet und fertigt alle internationalen Flüge ab. Es besteht aus drei Etagen, die Check-In Halle auf der untersten, den Abfluggates und Geschäften auf der mittleren sowie den Einreise und Zollkontrollen auf dem obersten Level. Das Terminal hat 13 Gates incl. einem Hochsicherheitsgate für die Tel Aviv Flüge. US Airways und British Airways betreiben je eine Lounge im Terminal. Airlines im Terminal A-West sind beispielsweise Air Jamaica (Ankünfte), British Airways, Frontier Airlines, Lufthansa und US Airways.

Terminal A-Ost[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Terminal wurde bis zur Eröffnung von A-West als internationales Terminal genutzt und dient auch heute noch US Airways teilweise für internationale Ankünfte bzw. Abflüge. Airlines im Terminal A-Ost sind Air Jamaica (Check-In und Abflüge), American Airlines, American Eagle, Midwest Airlines, USA 3000 Airlines sowie US Airways.

Terminal B und C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beide Terminals werden ausschließlich von American Airlines und American Eagle genutzt und sind durch den Philadelphia Marketplace miteinander verbunden. American Airlines betreibt zwischen beiden Terminals eine Flughafenlounge.

Terminal D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Terminal wurde bis 2009 komplett renoviert, an Terminal E angeschlossen und besitzt jetzt zusätzliche Geschäfte im Sicherheitsbereich sowie eine neue Sicherheitskontrolle. Airlines im Terminal D sind Air Canada Jazz, AirTran (Check-In), Continental Airlines und Continental Express sowie United Airlines und United Express.

Terminal E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Terminal ist das älteste am Flughafen und wird zurzeit umfangreich renoviert. Airlines im Terminal E sind AirTran Airways (Abflüge), Delta Air Lines, Northwest Airlines und Southwest Airlines.

Terminal F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Terminal F wurde 2001 eröffnet und wird ausschließlich für Regionalflüge der US Airways Express genutzt. Es ist mit den anderen Terminals durch Shuttlebusse verbunden und besteht aus 39 Gates in drei Concourses.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Philadelphia International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Activity Reports