Flughafen Pucallpa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aeropuerto Internacional Capitán FAP David Abensur Rengifo
Aeropuerto de Pucallpa toma principal.jpg
Kenndaten
ICAO-Code SPCL
IATA-Code PCL
Koordinaten
8° 22′ 41″ S, 74° 34′ 27″ WKoordinaten: 8° 22′ 41″ S, 74° 34′ 27″ W
156 m (512 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 5 km westlich von Pucallpa
Start- und Landebahn
02/20 2800 m × 45 m Asphalt

Der Aeropuerto Internacional Capitán FAP David Abensur Rengifo ist der regionale Flughafen der peruanischen Stadt Pucallpa.

Er wird von der LAN Perú und von der LC Perú von Lima aus angeflogen.

Es gab zwei schwere Flugzeugunglücke auf Flügen zum Flughafen Pucallpa.

Am 24. Dezember 1971 stürzte der auf Pucallpa zufliegende Flug LANSA-Flug 508 noch weit vor Pucallpa ab, als das Flugzeug nach Blitzeinschlag auseinanderbrach. Wie durch ein Wunder überlebte die 17-jährige Juliane Koepcke als einzige den Absturz aus 3000 Meter Höhe mit 91 Todesopfern. Ihr gelang es, sich verletzt 10 Tage ohne richtige Nahrung durch den Urwald bis zu einem Waldarbeitercamp durchzuschlagen.

2005 kam es in der Nähe des Flughafens zum Absturz des TANS-Perú-Fluges 204, der sich im Landeanflug auf Pucallpa befand.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flugzeug in Peru bei Notlandung abgestürzt, Deutsche Welle, 24. August 2005