Flughafen Pula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zračna luka Pula
Pula Airport aerial.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LDPL
IATA-Code PUY
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 6 km östlich von Pula (Stadt)
Straße Staatsstraße 21
Basisdaten
Eröffnung 1967
Betreiber Zračna luka Pula d.o.o. (ähnlich GmbH)
Passagiere 295.345 (2006)
Start- und Landebahn
09/27 2950 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Flughafen Pula (kroat. Zračna luka Pula) ist ein kroatischer Flughafen auf der Halbinsel Istrien bei Pula.

Der Flughafen teilt sich in einen zivilen sowie militärischen Teil, der insbesondere außerhalb der Tourismussaison für Trainingflüge durch die kroatische Luftwaffe mit MiG-21 genutzt wird.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Croatia Airlines bedient die Strecke Pula–Zagreb täglich; saisonal gibt es in den deutschsprachigen Raum Flüge von Croatia Airlines nach Frankfurt. Germanwings fliegt saisonal nach Köln-Bonn, Berlin-Tegel und Hamburg, InterSky nach St. Gallen , Arkefly nach Amsterdam und Lufthansa nach München. Ryanair bedient im Sommerflugplan Frankfurt-Hahn und weitere europäische Ziele in Belgien, Frankreich, Großbritannien und Norwegen. SAS bedient Pula während des Sommers von Stockholm und Göteborg und Kopenhagen.

Anfahrt[Bearbeiten]

Der Flughafen liegt 6 km östlich der Stadt Pula an der Staatsstraße 21. Es besteht auch ein Shuttlebus, der den Flughafen mit dem Busbahnhof in Pula verbindet. Fahrpläne sind am Busbahnhof, am Infoschalter am Flughafen und auf der Webseite des Flughafens Pula ersichtlich.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pula airport – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma