Flughafen Queenstown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Queenstown Airport
Flughafen Queenstown Logo.svg
Blick auf den Flughafen Queenstown vom Deer Park (2007)
Kenndaten
ICAO-Code NZQN
IATA-Code ZQN
Koordinaten

45° 1′ 16″ S, 168° 44′ 21″ OKoordinaten: 45° 1′ 16″ S, 168° 44′ 21″ O

Höhe über MSL 357 m  (1.171 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10 km nordöstlich von Queenstown
Nahverkehr Connectabus
Basisdaten
Eröffnung August 1935
Betreiber Queenstown Airport Corporation Ltd.
Terminals 1
Passagiere 1.291.716[1] (2020)
Flug-
bewegungen
58.536[2] (2018/19)
Start- und Landebahnen
05R/23L 1891 m × 30 m Asphalt
05L/23R 800 m × 40 m
Gras
14/32 944 m × 60 m
Gras

i1 i3

i6 i7 i10 i12 i14

Flughafen Queenstown am 20. Oktober 2007

Der Flughafen Queenstown (IATA-Code: ZQN, ICAO-Code: NZQN) ist ein internationaler Flughafen auf der Südinsel Neuseelands. Er befindet sich in Frankton, Otago, circa zehn Kilometer nordöstlich der Innenstadt Queenstowns. Der Flughafen liegt an einem Arm des Lake Wakatipu, der Frankton Arm heißt. Gemessen an der Zahl der Reisenden ist er der viertgrößte Flughafen in Neuseeland.[3]

Betreiber des Flughafens ist die Queenstown Airport Corporation Ltd. Der Queenstown Lakes District Council hält einen Anteil von 75,01 Prozent an der Queenstown Airport Corporation, die restlichen 24,99 Prozent hält die Auckland International Airport Limited.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eröffnung des Flughafens fand im August 1935 statt. Das heutige Passagierterminal wurde ursprünglich 1964 eröffnet und im Laufe der Jahre mehrfach erweitert.[3] 1988 wurde die Queenstown Airport Corporation gegründet, welche den Flughafen seither betreibt.[4]

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Queenstown Airport wird von den Fluggesellschaften Air New Zealand, Jetstar Airways, Qantas Airways und Virgin Australia Airlines genutzt. Als internationale Ziele wurden seit Mitte der 1990er-Jahre die australischen Städte Brisbane, Melbourne und Sydney angeflogen, die ersten beiden jedoch nur saisonal.[5] Aufgrund der COVID-19-Pandemie werden derzeit (Stand April 2021) keine internationalen Flüge nach Australien durchgeführt.[6]

Verkehrszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: Queenstown Airport[1]
Verkehrszahlen des Queenstown Airport 2005–2020[1]
Jahr Fluggastaufkommen
National International Gesamt
2005 569.908 39.489 609.397
2006 587.364 51.012 638.376
2007 613.901 57.845 671.746
2008 629.792 70.443 700.235
2009 639.650 89.582 729.232
2010 745.398 132.224 877.622
2011 778.016 188.773 966.789
2012 940.950 215.300 1.156.250
2013 937.729 281.798 1.219.527
2014 970.088 350.643 1.320.731
2015 1.067.947 441.461 1.509.408
2016 1.270.966 508.902 1.779.868
2017 1.450.983 566.636 2.017.619
2018 1.623.126 619.158 2.242.284
2019 1.676.068 716.908 2.392.976
2020 1.125.608 166.108 1.291.716

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Der Flughafen Queenstown – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Airport Statistics. QueenstownAirport.co.nz, abgerufen am 9. April 2021 (englisch).
  2. Quick Airport Facts. QueenstownAirport.co.nz, abgerufen am 9. April 2021 (englisch).
  3. a b Airport History. QueenstownAirport.co.nz, abgerufen am 9. April 2021 (englisch).
  4. a b About Queenstown Airport Corporation. QueenstownAirport.co.nz, abgerufen am 9. April 2021 (englisch).
  5. Flight Departures Information. QueenstownAirport.co.nz, abgerufen am 15. September 2019 (englisch).
  6. Airlines. QueenstownAirport.co.nz, abgerufen am 15. September 2019 (englisch).