Flugplatz Birrfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flugplatz Birrfeld
Logo Flugplatz Birrfeld.svg
Birrfeld 20120731 martinsteiger ccbysa 001.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LSZF
Koordinaten

47° 26′ 36″ N, 8° 14′ 2″ OKoordinaten: 47° 26′ 36″ N, 8° 14′ 2″ O

396 m (1299 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 1 km östlich von Lupfig
Basisdaten
Eröffnung 1937
Betreiber Aero-Club Aargau (AeCA)
Flug-
bewegungen
66'193 (2012)
Start- und Landebahnen
08/26 727 m × 20 m Beton
08/26 (Segelflugpiste) 614 m × 30 m Gras

i1 i3


i7 i10 i12 i14

Standorte der 11 Schweizer Regionalflugplätze

Der Flugplatz Birrfeld (ICAO-Code LSZF), offiziell Aargauischer Regionalflugplatz Birrfeld, ist ein Regionalflugplatz in Lupfig im Kanton Aargau in der Schweiz. Der Flugplatz besteht seit 1937 und ist ein regionales Flugsportzentrum, seit 1985 verfügt der Flugplatz über eine Konzession als Flughafen. Halter ist der Aero-Club des Kantons Aargau (AeCA). Im Bezug auf die jährlichen Flugbewegungen ist Birrfeld der wichtigste Flugplatz der Allgemeinen Luftfahrt in der Schweiz.

Der Flugplatz dient in erster Linie dem Flugsport mit Motor- und Segelflugzeugen sowie der fliegerischen Aus- und Weiterbildung. Am Flugplatz Birrfeld sind die Fliegerschule Birrfeld des AeCA, weitere Flugschulen und zahlreiche Fluggruppen beheimatet. Fliegerisch gilt der Flugplatz aufgrund der engen Platzverhältnisse, Fluglärm-bedingten Einschränkungen und der zahlreichen Flugbewegungen mit parallelem Motorflug- und Segelflugbetrieb auf zwei Pisten als anspruchsvoll. Der Flugplatz ist unkontrolliert, das heisst, es gibt weder Flugsicherung noch Flugleiter; Birrfeld ist damit der grösste unkontrollierte Flugplatz in der Schweiz. Zugelassene Sprachen im Flugfunk sind Deutsch und Englisch.

Der AAA Alpine Air Ambulance AG hat am Flugplatz Birrfeld einen Rettungshelikopter stationiert und die Basler Versicherungen einen Hagelflieger.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flugplatz Birrfeld – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Philipp Schrämmli und Philippe Chappuis: Jagd auf Gewitterwolken: Mit dem Flugzeug gegen Hagelschäden. srf.ch, 13. August 2018, abgerufen am 13. August 2018.