Flugplatz Cascais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aeródromo Municipal de Cascais (Tires)
AerodromoMunicipalCascais.jpg
Kenndaten
ICAO-Code LPCS
Koordinaten
38° 43′ 30″ N, 9° 21′ 19″ WKoordinaten: 38° 43′ 30″ N, 9° 21′ 19″ W
99 m (325 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 2 km nordöstlich von Tires
Start- und Landebahn
17/35 1190 m × 30 m Asphalt

Der Flugplatz Cascais, auch Flugplatz Tires, auf Portugiesisch Aeródromo Municipal de Cascais oder Aeródromo de Tires, ist ein portugiesischer Flugplatz nahe der Stadt Cascais in der Ortschaft Tires der Gemeinde São Domingos de Rana, sowie in der Nachbarschaft der Großstadt Lissabon. Er ist ungefähr 25 Autominuten vom Bahnhof der Stadt Cascais entfernt und wiederum vom Praça do Comércio in der Lissabonner Stadtmitte aus in etwa 30 Minuten mit dem Auto erreichbar.

Der Flugplatz war Heimat der Aerocondor und ist heute Heimatflughafen der Aero VIP.

Passagierverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derzeit gibt es am Flugplatz von Cascais keinen regelmäßigen Linienflugverkehr, obwohl er in der Nähe der Großstadt Lissabon liegt und mit dieser auch über die Autobahn A5 (Cascais-Lissabon) relativ gut erreichbar ist. Am Flugplatz gibt es jedoch ein Terminal, welches für 300 Passagiere in der Stunde ausgelegt ist[1]. Etliche Privat- und Sportflugzeuge benutzen den Flugplatz als Ausweichlandeplatz für den Flughafen Lissabon-Portela.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aeródromo Municipal de Cascais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Betreiberseite des Flugplatzes zum Terminal. aerodromo-cascais.pt. Abgerufen am 23. Juni 2010.