Flugplatz Foula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flugplatz Foula
Baggage handling at Foula airstrip - geograph.org.uk - 17868.jpg
Kenndaten
ICAO-Code -
IATA-Code FOA
Koordinaten
60° 7′ 18″ N, 2° 3′ 12″ WKoordinaten: 60° 7′ 18″ N, 2° 3′ 12″ W
46 m (151 ft.) über MSL
Basisdaten
Betreiber Foula Airstrip Trust
Start- und Landebahn
18/36 382 m Kies

Der Flugplatz Foula (IATA-Code: FOA) ist ein Flugplatz auf der abgelegenen Insel Foula in Shetland, im Norden von Schottland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landebahn eröffnete in den 1970er Jahren und wird vom Foula Airstrip Trust betrieben. Es wird auch eine Fährverbindung nach Foula betrieben, die dreimal pro Woche läuft, aber es wird behauptet, dass Touristen den kurzen Flug der 135-minütigen Fährüberfahrt bevorzugen. Die Flüge werden auch verwendet, um das Wesentliche wie Medikamente auf die Insel zu transportieren, die 38 Einwohner hat.

Der Flugplatz bietet auch die einzige öffentliche Toilette der Insel und ein Telefon.

Fluglinien und -ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Flugplatz betreibt Directflight unter einer PSO (Public service obligation; deutsch: Gemeinwirtschaftliche Verpflichtung) die Flüge von Tingwall, finanziert durch das Shetland Islands Council. Eine Britten-Norman Islander fliegt viermal pro Woche den Flugplatz an, mit einer Flugzeit von 15 Minuten. Flüge sind stark wetterabhängig, aufgrund von Nebel und Seitenwinden.

Fluglinie Flugziel
Directflight Tingwall

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juni 2014 wurden Flüge ausgesetzt, da man glaubte, dass die Versicherung des Flugplatzes nach der Schließung der Feuerwehr der Insel im Jahr 2012 nicht mehr geeignet war. Flüge sind seitdem wieder aufgenommen worden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flugplatz Foula – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien