Flugplatz Gruibingen-Nortel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flugplatz Gruibingen-Nortel
Flugplatz Gruibingen-Nortel (Baden-Württemberg)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code EDSO
Koordinaten
48° 37′ 16″ N, 9° 39′ 19″ OKoordinaten: 48° 37′ 16″ N, 9° 39′ 19″ O
706 m (2316 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 9 km südlich von Göppingen
Straße L 1217
Bahn 14 km
Nahverkehr 4 km
Basisdaten
Eröffnung 1971
Betreiber Aeroclub Göppingen-Salach
Start- und Landebahn
07/25 585 m × 40 m Gras

Der Flugplatz Gruibingen-Nortel (ICAO-Code: EDSO) ist ein auf dem Gebiet der Gemeinde Gruibingen im Landkreis Göppingen liegender Sonderlandeplatz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der seit 1971 als Segelfluggelände genutzte Flugplatz erhielt 2014 die Klassifizierung eines Sonderlandeplatzes. Eigentümer und Betreiber ist der Aeroclub Göppingen-Salach, ein 2002 gebildeter Zusammenschluss der Fliegergruppen Göppingen und Salach.

Jährlich am ersten September-Wochenende wird ein Flugplatzfest veranstaltet. Außerdem findet jedes Jahr ein Holzfliegertreffen statt.

Platzdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flugplatz verfügt über eine von Ost nach West ansteigende Grasbahn mit einer Länge von 585 m. Er liegt auf einer Höhe von 706 m. Die Landerichtungen sind 07/25. Der Platz ist zugelassen für Segelflugzeuge, selbststartende Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Hubschrauber. Das Startgewicht darf 2.000 kg nicht überschreiten. Es findet Sprungbetrieb sowie Modellflug statt. Getankt werden kann Superbenzin und Flugbenzin.

Quellen und Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]