Flugplatz Idar-Oberstein/Göttschied

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flugplatz Idar-Oberstein
Tower Flugplatz Idar-Oberstein.JPG
Kenndaten
ICAO-Code EDRG
Koordinaten

49° 44′ 0″ N, 7° 20′ 0″ OKoordinaten: 49° 44′ 0″ N, 7° 20′ 0″ O

Höhe über MSL 480 m (1575 ft)
Basisdaten
Eröffnung 21. September 1957
Betreiber Aero-Club Idar-Oberstein e.V.
Start- und Landebahn
24/06 650 m × 50 m Gras

i1 i3


i7 i10 i12 i14

Der Flugplatz Idar-Oberstein/Göttschied ist ein seit 1960 zugelassener Verkehrslandeplatz. Er liegt nördlich der Stadt Idar-Oberstein zwischen dem Ortsteil Göttschied und den Gemeinden Gerach und Hintertiefenbach auf einer Höhe von 480 Metern (1575 Fuß). Der Flugplatz ist zugelassen für Luftfahrzeuge bis zu einem Höchstgewicht von 2 to, nach vorheriger Freigabe (PPR) können auch Luftfahrzeuge bis zu 3700 kg Gewicht zugelassen werden. Der Flugplatz wird vom Aero-Club Idar-Oberstein betrieben und eignet sich für Motorflugzeuge, Helikopter, Motorsegler, Segelflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge und, ebenfalls nach vorheriger Anmeldung (PPR), Fallschirmspringer.

Am Wochenende werden hier Rundflüge in den Sparten Motorflug, Motorsegelflug, Segelflug und Ultraleichtflug angeboten.

Landeanflug eines Eurocopter EC 135 der Bundespolizei auf dem Flugplatz Idar-Oberstein/Göttschied
Kompletter Platz aus Süden gesehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]