Flugzeugmodus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flugmodus aktiviert unter Blackberry 10: alle Funkverbindungen sind aus.

Als Flugzeugmodus (kurz auch Flugmodus oder Offline-Modus) wird ein Betriebsmodus eines Mobiltelefons, mobilfunkfähigen Tablet-Computers oder Notebooks bezeichnet, bei welchem alle Funkeinheiten des Geräts und damit die Kommunikationsfunktionen deaktiviert sind, ohne dabei die restlichen Funktionen auszuschalten.

Da eingeschaltete Mobiltelefone durch Funkwellen andere elektrische Geräte beeinflussen können, müssen sie an bestimmten Orten, insbesondere in Flugzeugen, ausgeschaltet werden, um Störungen zu verhindern. Moderne Mobiltelefone, insbesondere Smartphones und ähnliche Geräte, bieten jedoch Funktionen, die über die eigentliche Kommunikation, also das Telefonieren oder Kommunikation mit Kurznachrichten (über SMS oder MMS), weit hinausgehen. Um auf Funktionen wie Taschenrechner, Video- und Audio-Abspieler oder E-Book-Lesegerät nicht verzichten zu müssen, wurde der „Flugmodus“ eingeführt. Ist dieser aktiviert, sind die Mobilfunkeinheiten (GSM, UMTS, LTE) und gegebenenfalls auch weitere Funkdienste wie Bluetooth, NFC und WLAN ausgeschaltet, und es werden keine Funkwellen mehr ausgesendet. Alle restlichen Funktionen können weiter verwendet werden.