Fly Blue Crane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fly Blue Crane
Der Embraer ERJ 145 (ZS-BBI) der Fly Blue Crane noch mit dem Kennzeichen N18982 der vormaligen Besitzer Expressjet und Continental Express
IATA-Code: 7B[1]
ICAO-Code: FBC
Rufzeichen: BLUE CRANE
Gründung: 2014
Betrieb eingestellt: 2017
Sitz: Johannesburg, Südafrika
Heimatflughafen:

Flughafen O. R. Tambo

Leitung:

Siza Mzimela

Flottenstärke: 3 (+ 2 Bestellungen)
Ziele: national und regional
Website: www.flybluecrane.com
Fly Blue Crane hat den Betrieb 2017 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Fly Blue Crane (in der Eigendarstellung fly blue crane) war eine südafrikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Johannesburg und Heimatbasis auf dem Internationalen Flughafen O. R. Tambo.

Die Fluggesellschaft wurde 2014 gegründet und führte ihren Erstflug am 1. September 2015 durch. Im März 2017 wurde der Betrieb eingestellt.[2]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fluggesellschaft bediente mit Stand Mai 2016 die Flughäfen O. R. Tambo (Johannesburg), Kimberley (Kimberley), Bram Fischer (Bloemfontein), Kapstadt (Kapstadt) und Hosea Kutako (Windhoek, Namibia).

Mitte Mai 2016 gab die Gesellschaft tägliche Verbindungen von Johannesburg zum Flughafen Maputo in Mosambik sowie zum Internationaler Flughafen König Mswati III. in Swasiland bekannt.[3]

Die Gesellschaft setzte ihren Betrieb ab Februar 2017 zwecks Umstrukturierung und Erarbeitung eines Rettungsplans aus; alle zu diesem Zeitpunkt betriebenen Maschinen wurden an die Leasinggeber retourniert.[4]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2017 bestand die Flotte der Fly Blue Crane aus drei Flugzeugen.[2]

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze
Embraer ERJ 145 2 2 geleased von Solenta Aviation 50 (-/-/50)
Boeing 737-300 1 0 geleased von Star Air
Gesamt 3 2

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IATA – Airline and Airport Code Search. IATA. Abgerufen am 23. Oktober 2015.
  2. a b South Africa's Fly Blue Crane suspends operations. CH-Aviation, 9. März 2017.
  3. Local SA airline expands regionally. TourismUpdate, 19. Mai 2016.
  4. South Africa's Fly Blue Crane suspends operations. In: ch-aviation. ch-aviation GmbH, 9. März 2017, abgerufen am 13. März 2017 (englisch).