Foggy Bottom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Foggy Bottom
Foggy Bottom, Stadtteil von Washington, D.C.
Foggy Bottom, Stadtteil von Washington, D.C.
Lage in District of Columbia
Foggy Bottom (District of Columbia)
Foggy Bottom
Foggy Bottom
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesdistrikt: District of Columbia
Koordinaten: 38° 54′ N, 77° 3′ WKoordinaten: 38° 54′ N, 77° 3′ W
Gebäude in Foggy Bottom, vorne rechts der Watergate-Gebäudekomplex

Foggy Bottom ist ein Stadtviertel von Washington, D.C. Der Name wurde aufgrund der nebligen Senke gewählt, der vorwiegend durch die früher dort angesiedelten Fabriken entstand. Gleichzeitig ist die Bezeichnung auch ein Spitzname für das Außenministerium der Vereinigten Staaten[1] und verstanden – wegen der oftmals ans Undurchschaubare und Konspirative grenzenden Politik, die dort vermeintlich gemacht wird.

In Foggy Bottom sind auch weitere wichtige Institutionen wie etwa der Internationaler Währungsfonds IWF, die George Washington University und das Kennedy Center for the Performing Arts ansässig.

Ein weiteres bekanntes Gebäude ist der Watergate-Gebäudekomplex, nach dem die Watergate-Affäre benannt ist, die 1974 zum Rücktritt des damaligen US-Präsidenten Richard Nixon führte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Foggy Bottom als Spitzname für das U.S. State Department. The American Heritage Dictionary. Abgerufen am 10. April 2017.