Foley & Williams Manufacturing Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Foley & Williams Manufacturing Company
Rechtsform Company
Gründung 1880
Auflösung 1926
Sitz Cincinnati, Ohio, USA
Branche Nähmaschinen, Automobile

Foley & Williams Manufacturing Company war ein US-amerikanisches Unternehmen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1880 in Cincinnati in Ohio gegründet.[3] Ursprünglich stellte es Nähmaschinen her. 1904 entstanden auch Automobile.[1] Der Markenname lautete Goodrich.[1]

1926 wurde das Unternehmen aufgelöst.[3]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der einzige bekannte Fahrzeugtyp war das Model A. Es hatte einen Zweizylindermotor. Ein Merkmal war die Luftkühlung des Motors.[1]

Ein Fahrzeug existiert noch. Es trägt die Seriennummer 703. Robert Cavender kaufte es. Später stand es lange in der Fahrzeugsammlung seines Sohnes Everett Cavender in Aurora in Indiana.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 645 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 645 (englisch).
  2. Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 978-0-7864-0972-3, S. 129 (englisch).
  3. a b Alex I. Askaroff: Foley & Williams (englisch, abgerufen am 24. März 2018)