Fonds Finanz Maklerservice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fonds Finanz Maklerservice GmbH

Rechtsform GmbH
Gründung 1996
Sitz München, Deutschland
Leitung
  • Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter
  • Markus Kiener, geschäftsführender Gesellschafter
  • Tim Bröning, Mitglied der Geschäftsleitung
  • Jörg Neugebauer, Mitglied der Geschäftsleitung
  • Christine Schönteich, Mitglied der Geschäftsleitung
Mitarbeiterzahl 447 (2021)
Umsatz 224,5 Mio. EUR (2021)
Branche Finanzdienstleistung
Website www.fondsfinanz.de

Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH ist ein inhabergeführter deutscher Allfinanz-Maklerpool im Versicherungswesen und Kapitalanlage-Bereich. Das 1996 von Norbert Porazik gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und beschäftigt derzeit nach eigenen Angaben über 380 Mitarbeiter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Geschäftssitz der Fonds Finanz Maklerservice GmbH in München

Der Maklerpool wurde 1996 als Einzelunternehmen von Norbert Porazik gegründet und knapp zehn Jahre später zu einer GmbH umgewandelt. Markus Kiener ist seit 2002 gemeinsam mit Porazik Geschäftsführer. Im Jahr 2006 wurden sie zusammen Gesellschafter der GmbH.

Im Laufe der Geschäftsentwicklung vergrößerte sich die Unternehmensführung 2020 wurde die Organisationsstruktur auf sechs Geschäftsbereiche erweitert.[1]

Stand Januar 2021 arbeiteten nach eigener Angabe des Unternehmens knapp 447 Mitarbeiter in der Münchner Zentrale des Unternehmens, die durch mehr als 320 Regionaldirektoren für circa 28.000 freie Vermittler unterstützt wurden.

Unternehmensentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen startete mit Kranken- und Lebensversicherungen. Ab 2007 kamen die Sparten Sachwerte und Investment dazu, 2009 folgten Baufinanzierung sowie Sach- und Bankprodukte.

2009 ließ sich das Unternehmen den Jahresabschluss erstmals durch eine externe Wirtschaftsprüfung testieren. Seit 2009 rangiert das Unternehmen in der Hitliste des Kapitalanlagemagazins Cash unter den ersten Plätzen bei Maklerpools.[2]

Im Jahr 2011 überschritten die Provisionserlöse der Fonds Finanz die 100-Millionen-Euro-Grenze.[3] Das Unternehmen integriert Angebote des internationalen Versicherungsunternehmens Hiscox und setzt verstärkt auf Gewerbe-, Sach- und Baufinanzierung.

2021 ging der Maklerpool Fonds Finanz mehrheitlich an einen britischen Investor über. 60 Prozent der Anteile erwarb die Beteiligungsgesellschaft HG.[4]

Unternehmensausbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2018 übernahm die Fonds Finanz Maklerservice GmbH die VorFina GmbH – Institut für Vorsorge und Finanzen, ein Unternehmen für Beratungssoftware und individuelle IT-Dienstleistungen. Im Frühjahr 2018 wurde der Finanz-Software-Dienstleister EDISOFT GmbH angegliedert, mit dem das Unternehmen bereits zusammengearbeitet hatte.[5] Im Juli 2018 wurde mit 51 Prozent die Anteilsmehrheit an der VersOffice GmbH, einem Unternehmen für Backoffice-Dienstleistungen im Versicherungs- und Finanzbereich, übernommen.[6]

Bilanzkennzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen veröffentlicht seine Bilanzen jährlich auch auf der Homepage des elektronischen Bundesanzeigers. Das Unternehmen hatte im Jahr 2016 Umsatzerlöse in Höhe von etwa 160,155 Millionen Euro.[7][8]

Gesamtleistung (in Mio. EUR):[8][9]

  • 2009: 53,0
  • 2010: 78,0
  • 2011: 109,3
  • 2012: 103,3
  • 2013: 98,1
  • 2014: 105,4
  • 2015: 114,8
  • 2016: 124,6
  • 2017: 134,9
  • 2018: 160,2
  • 2019: 178,3
  • 2020: 192,5
  • 2021: 224,5

Ergebnis gewöhnliche Geschäftstätigkeit (in Mio. EUR):

  • 2009: 2,1
  • 2010: 6,2
  • 2011: 10,1
  • 2012: 7,2
  • 2013: 4,1
  • 2014: 3,1
  • 2015: 3,2
  • 2016: 3,5
  • 2017: 4,5
  • 2018: 6,0
  • 2019: 7,0
  • 2020: 7,1
  • 2021: 7,2

Eigenkapital (in Mio. EUR):

  • 2009: 2,2
  • 2010: 6,0
  • 2011: 11,5
  • 2012: 13,7
  • 2013: 13,8
  • 2014: 14,0
  • 2015: 14,1
  • 2016: 14,2
  • 2017: 14,3
  • 2018: 14,4
  • 2019: 15,0
  • 2020: 15,1
  • 2021: 15,2

Mitarbeiter (Jahresdurchschnitt):

  • 2009: 71
  • 2010: 105
  • 2011: 128
  • 2012: 167
  • 2013: 189
  • 2014: 214
  • 2015: 254
  • 2016: 278
  • 2017: 318
  • 2018: 347
  • 2019: 370
  • 2020: 402
  • 2021: 447

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fonds Finanz baut seine Chefetage aus - VersicherungsJournal Deutschland. Abgerufen am 7. August 2020.
  2. Maklerpool Hitliste 2019 – Cash. Online, 16. Juni 2015
  3. Fonds Finanz knackt 100-Millionen-Euro-Grenze beim Umsatz – Cash.Online, 24. Juli 2012
  4. [1] - Das Investment, 2. November 2022
  5. Fonds Finanz übernimmt Softwarehaus. In: finanzwelt. Abgerufen am 5. November 2019.
  6. Fonds Finanz übernimmt Mehrheitsanteile von VersOffice. In: Pfefferminzia. Abgerufen am 5. November 2019.
  7. GuV 2018.pdf
  8. a b Zahlen, Daten, Fakten Fonds Finanz, 2017
  9. Fonds Finanz fährt Rekordumsatz ein. Abgerufen am 26. Oktober 2020.