Fontanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum Artikel des gleichnamigen Dorfes in der ukrainischen Oblast Odessa siehe Fontanka (Ukraine) und zum Dorf in Abchasien siehe Fontanka (Abchasien)
Fontanka
Lomonossow-Brücke

Lomonossow-Brücke

Daten
Lage Sankt Petersburg, Russland
Flusssystem Newa
Abfluss über Große Newa → Finnischer Meerbusen
Ursprung Abzweigung der Newa beim Sommergarten
59° 56′ 53″ N, 30° 20′ 11″ O
Mündung in die Große NewaKoordinaten: 59° 54′ 58″ N, 30° 15′ 48″ O
59° 54′ 58″ N, 30° 15′ 48″ O

Die Fontanka (russisch Фонтанка) ist ein Fluss in Russland. Sie ist der linke Arm der Newa in Sankt Petersburg. Entlang ihrer Uferlinie stehen sehr viele ehemalige Anwesen des russischen Adels. Der Fluss wird von mehreren sehenswerten Brücken überquert.

Die Fontanka ist einer von 93 Flüssen und Kanälen in Sankt Petersburg. Der Fluss wurde einst das „Namenlose Flüsschen“ (Безымянный ерик) genannt. Im Russischen ist ерик (jerik) eine veraltete Bezeichnung für bestimmte Flüsschen oder Verbindungsflüsse.

Der neuere Name des Flusses leitet sich davon ab, dass aus ihm das Wasser für die Fontänen in den Gärten der am Fluss gelegenen Adelsvillen entnommen wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fontanka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Petersburger Verkehr: Täglicher Stau an der Fontanka.