Force 14

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende Teile dieses Artikels scheinen seit 2011 nicht mehr aktuell zu sein: Gesamter Artikel, Quellen.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Die Force 14 (Streitmacht 14) ist die Luftwaffe der Fatah, der größten Fraktion innerhalb der Palästinensischen Befreiungsorganisation. Ursprünglich als Vorläufer einer künftigen offensiven Luftstreitmacht gedacht, nimmt die Force 14 derzeit nur Transport- und Versorgungsflüge wahr.[1] Militärische Operationen sind nicht bekannt.

Bekannte Ausrüstung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Fluggerät von dem bekannt ist, dass es die Force 14 seit ihrem Bestehen besessen oder benutzt hat:

Kommandeure[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Usama al-'Ali (erster Kommandeur)
  • Oberst Husayn Uwayda
  • Oberst Shukri Tabbet
  • Brigadier Fayiz Zaydan

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dan Avidan: The Air Arm of the PLO. In: Davar. 18. August 1985, S. 11, abgerufen am 14. Januar 2011 (PDF, Englische Übersetzung in Near East / South East Asia Report des amerikanischen Foreign Broadcast Information Service (FBIS), S. 43–44).