Formel-750-Saison 1975

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Formel-750-Saison 1975 war die dritte in der Geschichte der Formel-750-Meisterschaft und wurde von der FIM als Preis der FIM veranstaltet.

Bei neun Veranstaltungen wurden 17 Rennen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Punktewertung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Punkte 15 12 10 8 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen die fünf besten erzielten Resultate. Wurden bei einer Veranstaltung mehrere Läufe ausgetragen, so ergaben sich die Punkte aus der Addition der Zeiten beider Läufe.

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3
1 09.03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Daytona 200 Daytona Gene Romero Steve Baker Johnny Cecotto
2 06.04. ItalienItalien 200 Meilen von Imola Imola Johnny Cecotto Steve Baker Patrick Pons
Johnny Cecotto Teuvo Länsivuori Patrick Pons
3 15.06. BelgienBelgien Belgien Mettet Patrick Pons Barry Sheene Jack Findlay
Dave Potter John Newbold Patrick Pons
4 22.06.. FrankreichFrankreich Frankreich Magny-Cours Barry Sheene Christian Estrosi Christian Bourgeois
Barry Sheene Christian Estrosi Jack Findlay
5 19.07. SchwedenSchweden Schweden Anderstorp Barry Sheene Teuvo Länsivuori Barry Ditchburn
Barry Ditchburn Barry Sheene Víctor Palomo
6 02.–03.08. FinnlandFinnland Finnland Hämeenlinna Tapio Virtanen Teuvo Länsivuori Patrick Pons
Tapio Virtanen Víctor Palomo Teuvo Länsivuori
7 10.08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien Silverstone Johnny Cecotto Patrick Pons Teuvo Länsivuori
Barry Sheene Barry Ditchburn Teuvo Länsivuori
8 07.09. NiederlandeNiederlande Niederlande Assen Yvon Duhamel John Boote Jack Findlay
Yvon Duhamel John Newbold Hurley Wilvert
9 28.09. DeutschlandDeutschland Deutschland Hockheimring Patrick Pons John Williams Jack Findlay
Patrick Pons John Williams John Newbold

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 AustralienAustralien Jack Findlay Yamaha TZ 750 46 (51)
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Barry Sheene Suzuki TR 750 45
3 FrankreichFrankreich Patrick Pons Yamaha 42
4 FrankreichFrankreich Christian Bourgeois Yamaha 29
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Newbold Suzuki 27
6 Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto Yamaha 25
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Baker Yamaha 22
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Barry Ditchburn Kawasaki KR 750 22
Spanien 1945Spanien Víctor Palomo SMAC-Yamaha 22
FinnlandFinnland Teuvo Länsivuori Suzuki 22
11 FinnlandFinnland Tapio Virtanen Yamaha 21
12 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chas Mortimer Yamaha 21
13 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dave Potter Yamaha 20
14 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Williams Yamaha /
Suzuki
18
15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gene Romero Yamaha 15
KanadaKanada Yvon Duhamel Kawasaki 15
17 FrankreichFrankreich Christian Estrosi Yamaha 12
18 FrankreichFrankreich Olivier Chevallier Yamaha 11
19 NiederlandeNiederlande Boet van Dulmen Yamaha 11
20 FrankreichFrankreich René Guili Yamaha 9
21 ItalienItalien Giacomo Agostini Yamaha 8
SchweizSchweiz Philippe Coulon Yamaha 8
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hurley Wilvert Yamaha 8
24 AustralienAustralien Warren Willing Yamaha 6
BelgienBelgien Jean-Philippe Orban Yamaha 6
26 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve McLaughlin Yamaha 5
MonacoMonaco Hubert Rigal Yamaha 5
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alex George Yamaha 5
29 FrankreichFrankreich Gérard Choukroun Yamaha 5
30 NiederlandeNiederlande Marcel Ankoné Yamaha /
Suzuki
5
31 JapanJapan Hiroyuki Kawasaki Yamaha 4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil McDonald Yamaha 4
SchweizSchweiz Hans Stadelmann Yamaha 4
SchwedenSchweden Johnny Bengtsson Yamaha 4
FinnlandFinnland Ari Heikkila Yamaha 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Pat Mahoney Yamaha 4
NiederlandeNiederlande Wil Hartog Yamaha 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cliff Carr Yamaha 4
38 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ron Pierce Yamaha 4
39 ItalienItalien Mimmo Cazzaniga Kawasaki 3
ItalienItalien Guido Mandracci Suzuki 3
SchwedenSchweden Ingemar Larsson Yamaha 3
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jim Harvey Yamaha 3
SchweizSchweiz Ernst Wenger Yamaha 3
45 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Don Castro Yamaha 2
ItalienItalien Abbondio Sciaresa Yamaha 2
DeutschlandDeutschland W. Scoch Yamaha 2
FrankreichFrankreich Thierry Tchernine Yamaha 2
SchwedenSchweden Carl Ingmar Eckre Yamaha 2
BelgienBelgien Thierry van der Veken Yamaha 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Paul Smart Suzuki 2
NiederlandeNiederlande Rob Bron Suzuki 2
53 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Harry Cone Yamaha 1
FrankreichFrankreich Jean-Paul Boinet Yamaha 1
AustralienAustralien John Dodds Yamaha 1
FrankreichFrankreich Hervé Guilleux Yamaha 1
DanemarkDänemark Kjeld Sedendorf Yamaha 1
FinnlandFinnland Harry Viiala Yamaha 1
DeutschlandDeutschland Siegfried Güttner Yamaha 1

(Punkte in Klammern inklusive Streichresultate)

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 JapanJapan Yamaha 75 (117)
2 JapanJapan Suzuki 67 (82)
3 JapanJapan Kawasaki 39

(Die Konstrukteurswertung ist nicht offiziell, es wurde kein Herstellertitel vergeben.)

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]