Fornelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fornelli
Wappen
Fornelli (Italien)
Fornelli
Staat Italien
Region Molise
Provinz Isernia (IS)
Koordinaten 41° 36′ N, 14° 8′ OKoordinaten: 41° 36′ 0″ N, 14° 8′ 0″ O
Höhe 530 m s.l.m.
Fläche 23,1 km²
Einwohner 1.929 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km²
Postleitzahl 86070
Vorwahl 0865
ISTAT-Nummer 094021
Volksbezeichnung Fornellesi
Website Fornelli

Fornelli ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1929 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Isernia in Molise und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens). Die Gemeinde liegt etwa 7,5 Kilometer westnordwestlich von Isernia. Die östliche Gemeindegrenze ist die Vandra.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft Fornelli wird erstmals im Oktober 981 urkundlich erwähnt. Neben der Pest 1656 suchten die Gemeinde im Laufe der Geschichte zahlreiche Erdbeben heim.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fornelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 8. September 2017 (italienisch).