Forsvarsministeriet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Verteidigungsministerium am Holmens Kanal

Das Forsvarsministeriet ist das Verteidigungsministerium des Königreichs Dänemark. Das Forsvarsministeriet hat seinen Sitz am Holmens Kanal in der Hauptstadt Kopenhagen und wird seit dem 27. Juni 2019 von Trine Bramsen (Socialdemokraterne) im Kabinett Frederiksen geleitet.[1] Das Ministerium beschäftigt etwa 2.000 Mitarbeiter.

Der Posten eines Verteidigungsministers bestand bereits seit 1905, jedoch wurden die Ministerien für Marine und Krieg erst am 27. Mai 1950 zusammengelegt und bildeten so das Verteidigungsministerium.[2]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ministerium unterteilt sich in die folgenden Bereiche[3]:

Zudem unterstehen die Ertholmene dem Verteidigungsministerium direkt.

Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ministry of Defence (Denmark) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Claus Hjort bliver forsvarsminister, in: Politiken, zuletzt abgerufen am 7. April 2019.
  2. Forsvarsministeriets historie, zuletzt abgerufen am 7. April 2019.
  3. Ministerområdets organisation, zuletzt abgerufen am 7. April 2019.