Fortive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fortive Corporation

Rechtsform Corporation
ISIN US34959J1088
Gründung 2016
Sitz Everett, Washington, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Jim Lico (President und CEO)[1]
Mitarbeiterzahl 26.000
Umsatz 6,7 Mrd. US-Dollar[2]
Branche Mischkonzern
Website www.fortive.com
Stand: 2017

Die Fortive Corporation ist ein US-amerikanischer Mischkonzern, dessen Tochterunternehmen mehrheitlich auf den Maschinen- und Messinstrumentebau fokussiert sind. Fortive entstand 2016 als Ausgründung der Maschinenbausparte des US-Mischkonzerns Danaher Corporation. Dieser besteht nach der Neustrukturierung größtenteils aus Unternehmen der Bereiche Biotechnologie und Medizintechnik.[3][4] Zum Fortive-Konzern gehören unter anderem die Fluke Corporation, die Hengstler GmbH, Tektronix und Gilbarco Veeder-Root.[5] Fortive belegte auf der Fortune 500-Liste der umsatzstärksten US-amerikanischen Unternehmen im Jahr 2018 den Platz 420.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fortive: Fortive Leadership Team abgerufen am 15. Januar 2019
  2. Fortive: FORM 10-K SEC-Filing 2017 abgerufen am 15. Januar 2019
  3. The Motley Fool: Better Buy: Danaher Corporation vs. Fortive Corp abgerufen am 15. Januar 2019
  4. Danaher: Danaher Corporation completes separation of Fortive Corporation abgerufen am 15. Januar 2019
  5. Fortive: Business Directory abgerufen am 15. Januar 2019
  6. Fortune: Fortune 500 Companies 2018 abgerufen am 16. Januar 2019