Forum christlicher Pfadfinder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Forum christlicher Pfadfinder (FCP) ist eine Organisation, die sich um den Austausch mehrerer deutscher protestantischer Pfadfinderverbände mit landeskirchlichem oder freikirchlichem Hintergrund bemüht, die nicht der World Organization of the Scout Movement (WOSM) oder der World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS) angeschlossen sind. Es wurde am 1. September 2007 in Stuttgart von Vertretern der Baptistischen Pfadfinderschaft, der Royal Rangers, der Kings Scouts und der WesleyScouts gegründet.[1]

Mitgliedsverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitgliedsverbände sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andreas Heeß, Bundeswart der WesleyScouts (unter dem Pseudonym Hägar): Forum christlicher Pfadfinder. In: update – Informationen für die Kinder- und Jugendarbeit der EmK. Nr. 3, 2007, S. 19 (online (PDF-Datei; 7,25 MB)).