Fotbollsallsvenskan 1954/55

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotbollsallsvenskan 1954/55
Meister Djurgårdens IF
Absteiger GAIS, Sandvikens AIK, Kalmar FF
Mannschaften 12
Spiele 132
Fotbollsallsvenskan 1953/54

Die Fotbollsallsvenskan 1954/55 war die 31. Spielzeit in der höchsten schwedischen Fußballliga Fotbollsallsvenskan.

Djurgårdens IF holte sich 35 Jahre nach dem letzten Meistertitel zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte den Von-Rosens-Pokal als schwedischer Meister. Vorjahresmeister GAIS stieg überraschend ab und wurde von Neuling Sandvikens AIK und Kalmar FF in die zweite Liga begleitet.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein R S U N Tore Differenz Punkte
1. Djurgårdens IF 22 14 5 3 53:27 +26 33:11
2. Halmstads BK (N) 22 12 5 5 49:27 +22 29:15
3. AIK 22 11 6 5 51:30 +21 27:17
4. IFK Norrköping 22 8 8 6 37:29 +8 24:20
5. Helsingborgs IF 22 9 5 8 42:31 +11 23:21
6. Hammarby IF 22 8 6 8 30:33 −3 22:22
7. Degerfors IF 22 8 6 8 34:39 −5 22:22
8. Malmö FF 22 8 5 9 33:33 ±0 21:23
9. IFK Göteborg 22 7 6 9 32:35 −3 20:24
10. GAIS (M) 22 7 6 9 35:42 −7 20:24
11. Kalmar FF 22 7 3 12 31:53 −22 17:27
12. Sandvikens AIK 22 2 1 19 24:72 −48 05:39

Entscheidungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwedischer Meister: Djurgårdens IF
Abstieg in die Division 2: GAIS, Kalmar FF, Sandvikens AIK
Aufsteiger aus der Division 2: Norrby IF, Sandvikens IF, Västerås SK

Torschützenkönig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tabellendritte AIK stellte mit Kurt Hamrin zum dritten Mal in der Geschichte der Liga den Torschützenkönig. Dem Stürmer gelangen 22 Saisontore.