Fotbollsallsvenskan 1961

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotbollsallsvenskan 1961
Meister IF Elfsborg
Absteiger AIK Solna, Sandvikens IF
Mannschaften 12
Spiele 132
Tore 469  (ø 3,55 pro Spiel)
Torschützenkönig Bertil Johansson (IFK Göteborg)
Fotbollsallsvenskan 1960

Die Fotbollsallsvenskan 1961 war die 37. Spielzeit der höchsten schwedischen Fußballliga Fotbollsallsvenskan. Zwischen dem 16. April und dem 15. Oktober 1961 wurde der schwedische Meister ausgespielt.

Aufsteiger IF Elfsborg sorgte für eine Überraschung. Der Neuling entthronte Vorjahresmeister IFK Norrköping und holte sich 21 Jahre nach dem letzten Titelgewinn zum vierten Mal den Von-Rosens-Pokal. Die Abstiegsplätze belegten AIK, der zum zweiten Mal nach 1951 aus der Erstklassigkeit abstieg, und Sandvikens IF.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. IF Elfsborg (N) 22 13 5 4 54:37 +17 31:13
2. IFK Norrköping (M) 22 11 4 7 50:30 +20 26:18
3. IFK Göteborg 22 11 4 7 62:47 +15 26:18
4. Örebro SK (N) 22 8 8 6 39:33 +6 24:20
5. Malmö FF 22 10 4 8 31:34 −3 24:20
6. IFK Malmö 22 8 6 8 30:26 +4 22:22
7. Örgryte IS 22 8 5 9 41:39 +2 21:23
8. Helsingborgs IF 22 7 6 9 44:44 ±0 20:24
9. Degerfors IF 22 8 4 10 27:38 −11 20:24
10. Hammarby IF 22 7 5 10 33:52 −19 19:25
11. AIK 22 6 6 10 29:42 −13 18:26
12. Sandvikens IF 22 5 3 14 29:47 −18 13:31

Entscheidungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwedischer Meister: IF Elfsborg
Abstieg in die Division 2: AIK, Sandvikens IF
Aufsteiger aus der Division 2: Högadals IS, Djurgårdens IF.

Torschützenkönig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bertil Johansson von IFK Göteborg konnte zum zweiten Mal in seiner Laufbahn den Titel des Torschützenkönigs ergattern. Dieses Mal reichten ihm 20 Tore.