Fotomagazin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
fotoMAGAZIN

Beschreibung Fotografie-Zeitschrift
Verlag Jahr Top Special Verlag
Erstausgabe 1949
Erscheinungsweise 12-mal im Jahr
Verkaufte Auflage 24.392 Exemplare
(IVW 1/2019)
Verbreitete Auflage 24.731 Exemplare
(IVW 1/2019)
Reichweite 0,408 Mio. Leser
(AWA 2007)
Chefredakteur Thorsten Höge
Weblink fotomagazin.de
ISSN (Print)

Das Fotomagazin (Eigenschreibweise: fotoMAGAZIN) ist eine monatlich erscheinende Publikumszeitschrift aus dem Jahr Top Special Verlag in Hamburg. Die Publikation erscheint seit 1949. Laut Impressum vereinigt mit Photo Revue, Klick und Digital Imaging. Der Inhalt gliedert sich in drei Bereiche: Bild (U.a. Interviews mit preisgekrönten Fotografen wie Michael Wolf), Praxis (U.a. Ideen für die jeweilige Jahreszeit) und Technik (U.a. Tests von neuen Kameras und Objektiven). Das Fotomagazin ist deutscher Vertreter in der European Imaging and Sound Association.

Auflagenstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im vierten Quartal 2014 lag die durchschnittliche verbreitete Auflage nach IVW bei 29.911 Exemplaren. Das sind 218 Exemplare pro Ausgabe mehr (+0,73 %) als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Die Abonnentenzahl nahm innerhalb eines Jahres um 237 Abonnenten auf durchschnittlich 7.439 pro Ausgabe ab (–3,1 %); damit bezogen rund 24,9 % der Leser die Zeitschrift im Abo.

Anzahl der durchschnittlich im Quartal verbreiteten Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der durchschnittlich im Quartal verkauften Exemplare durch Abonnements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]